Fachseminar
Code WEBFA052G

Schlechtleistung des Auftragnehmers - Was tun?

Die Schlechtleistung gehört zu den Dauerbrennern im Vergaberecht. Für den öffentlichen Auftraggeber ist sie nicht nur ein großes Ärgernis, sondern auch eine Herausforderung. Aber auch für einen mit dem Vorwurf der Schlechtleistung konfrontierten Bieter geht eine erhebliche Gefahr aus. Ziel des Seminars ist es, die vergabe- und vertragsrechtlichen Aspekte der Schlechtleistung und die damit verbundenen Fallstricke für Auftraggeber und Bieter zu beleuchten. Unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung werden anhand praktischer Fälle wertvolle Hinweise für eine rechtssichere Vorgehensweise vermittelt. Das Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von Kommunales Bildungswerk e. V. und GIBT Colleg e. V.

Mitarbeiter und Entscheidungsträger im Beschaffungs- und Vergabewesen bei öffentlichen Auftraggebern und Unternehmen.

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Herr Andreas Urbich gern zur Verfügung.

Termine

11.01.2023 (Mi)
09:00 bis 10:30 Uhr
225,00 €
Online (BigBlueButton)
 
Online
anmelden
03.05.2023 (Mi)
09:00 bis 10:30 Uhr
225,00 €
Online (BigBlueButton)
 
Online
anmelden
08.09.2023 (Fr)
09:00 bis 10:30 Uhr
225,00 €
Online (BigBlueButton)
 
Online
anmelden
08.11.2023 (Mi)
09:00 bis 10:30 Uhr
225,00 €
Online (BigBlueButton)
 
Online
anmelden
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in