Modul eines Kompaktkurses
Code BFK100-1

Rechtsgrundlagen im Vergaberecht (Modul des Kompaktkurses BFK100)

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Kurze Historie der öffentlichen Auftragsvergabe, internationales und nationales Vergaberecht, Normenhierarchie, Verhältnis des Haushalts- zum Vergaberecht
  • Rechtsgrundlagen im Oberschwellenbereich, Rechtsgrundlagen im Bereich der Unterschwellenvergabe, Bedeutung von Verwaltungsvorschriften
  • Zentrale Begriffe:
    • Abgrenzung der Auftragsarten
    • Schwellenwertberechnung
    • entgeltlicher Auftrag
    • Grundstücksgeschäfte
  • Bundes- und Landesrecht
  • Die eVergabe
  • Besondere Konstellationen, Rechtsprechung

Die öffentliche Auftragsvergabe ist ein Arbeitsbereich, der fundierte Rechtskenntnisse erfordert. Die Teilnehmer erhalten in dieser modularen Fortbildung ein umfassendes fachliches und praxistaugliches Wissen für die Vergabe von Bau- und Dienstleistungen. Verfahrensfehler, die Projekte verzögern oder verteuern, können dadurch vermieden und die rechtlichen Gestaltungsspielräume für rechtmäßige Verfahren erkannt und genutzt werden. Der Gesamtkurs (BFK100) besteht aus 6 aufeinander aufbauenden Modulen und umfasst insgesamt 10 Tage. Der Besuch des in sich geschlossenen Gesamtkurses wird empfohlen. Es ist aber auch - bei ausreichender Platzkapazität - möglich, einzelne Module zu buchen. Die Teilnahme wird durch ein Zertifikat des Kommunalen Bildungswerks e. V. bestätigt. Bei diesem Seminar handelt es sich um Modul 1 des Kompaktkurses Code: BFK100 .

Führungskräfte und Mitarbeiter von Auftragsvergabestellen

GWB, VgV, VOB/A, UVgO

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Christine Lahde gern zur Verfügung.

Termine

06.05.2019 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
04.11.2019 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen

Inhouse Anfrageformular

* Der Themenwunsch/Seminarcode muss angegeben werden

Absender/in

* Der organisatorische Ansprechpartner muss angegeben werden
* Die Firma muss angegeben werden
* Die Straße muss angegeben werden
* Die Postleitzahl muss angegeben werden
* Der Ort muss angegeben werden
* Die Telefonnummer muss angegeben werden
* Die E-Mail-Adresse muss angegeben werden