Fachseminar
Code BFA263

Vergabe von Projektmanagement-/steuerungsleistungen - auch bei Großprojekten vergaberechtlich den Überblick behalten

Schwerpunkte

  • Die Vergabe von freiberuflichen Dienstleistungen: Voraussetzungen im EU-Bereich, Voraussetzungen im nationalen Bereich, Besonderheiten im Vergabeverfahren
  • Besonderheiten des Projektmanagements:
    • Erstellen der Leistungsbeschreibung unter Rückgriff auf die Vorschläge der AHO
    • Bestimmung der kalkulationsrelevanten Parameter, Besonderheiten des Multiprojektmanagements
  • Überblick über die häufigsten Stolpersteine

Großprojekte stellen sämtliche Beteiligte vor immense Herausforderungen. Um einen koordinierten Projektablauf garantieren zu können, kann es sich anbieten, auf die Unterstützung von Unternehmen im Bereich „Projektmanagement“ zurückzugreifen. Diese übernehmen hierbei Projektleitungs- sowie -steuerungsfunktionen und entlasten so den öffentlichen Auftraggeber. Die Leistungen sind regelmäßig freiberufliche Leistungen, sodass die diesbezüglich geltenden vergaberechtlichen Besonderheiten bekannt sein müssen. Daneben existieren unterschiedliche Schriftenreihen der AHO (Ausschuss der Verbände und Kammern der Ingenieure und Architekten für die Honorarordnung e.V.), die sowohl relevante Leistungen als auch deren Honorierung beinhalten. Auch diese Inhalte sind im Hinblick auf ein qualitatives Vergabeergebnis zu kennen und entsprechend strategisch umzusetzen. Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmenden die Voraussetzungen der Vergabe von freiberuflichen Leistungen im Bereich „Projektmanagement/-steuerung" näher zu bringen. Hierbei liegt ein Hauptaugenmerk auf der Vermittlung der praxisrelevantesten Aspekte unter Hinzuziehung von entsprechenden Best-Practice-Beispielen.

Beschäftigte, die mit der Vergabe von Großprojekten - etwa im Planungsbereich - betraut sind, insbesondere von Vergabestellen, Leitende und Mitarbeitende der Fachabteilungen, Verantwortliche in Kommunen und von Prüfstellen

GWB (4. Teil), VgV, UVgO

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Christine Lahde gern zur Verfügung.

Termine

CODE 0919BFA263
19.09.2024
10:00 bis 16:30 Uhr
295,00 €
Hybrid
online
Präsenz
CODE 0313BFA263
13.03.2025
10:00 bis 16:30 Uhr
295,00 €
Hybrid
online
Präsenz
CODE 0904BFA263
04.09.2025
10:00 bis 16:30 Uhr
295,00 €
Hybrid
online
Präsenz

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als Firmenschulung durch.

Inhouse Schulung anfragen