Fachseminar
Code WEBFA018

Vergabestrafrecht - Strafbarkeitsrisiken im Vergabeverfahren für öffentliche Auftraggeber und Bieter

Schwerpunkte

  • Vergabestrafrecht Allgemein
  • Vergabestrafrecht öffentliche Auftraggeber
  • Vergabestrafrecht Unternehmen
  • Fazit

Die Regelungen des Vergabeverfahrens sollen einen transparenten und fairen Wettbewerb gewährleisten, wodurch die wirtschaftliche Verwendung von öffentliche Geldern gewährleistet und Korruption verhütet wird. Bei der praktischen Anwendung der Vergaberegel ergeben sich strafrechtliche Risiken, die vielen Handelnden bei öffentlichen Auftraggebern und Bietern nicht bewusst sind. Ziel des Seminars ist die Sensibilisierung und Ermöglichung präventiver Maßnahmen für die eigene Organisation. Das Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von Kommunales Bildungswerk e. V. und GIBT Colleg e. V.

Mitarbeiter und Entscheidungsträger im Beschaffungs- und Vergabewesen bei öffentlichen Auftraggebern und Unternehmen

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Herr Andreas Urbich gern zur Verfügung.

Termine

05.09.2022 (Mo)
13:00 bis 14:30 Uhr
225,00 €
Online (BigBlueButton)
 
Online
anmelden
05.12.2022 (Mo)
13:00 bis 14:30 Uhr
225,00 €
Online (BigBlueButton)
 
Online
anmelden
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in