Fachseminar
Code GWEBFA067Y

Unter- und Überkostenangebote im Vergabeverfahren

Schwerpunkte

  • Problemaufriss und Grundlagen
  • Unter- und Überkostenangebot
  • Aufgreifschwelle
  • Praktisches Vorgehen
  • Ausschluss und Bieterrechte

Es gehört zum Tagesgeschäft von Vergabeverantwortlichen, sowie Fachdienststellen, niedrige und überhöhte Bieterpreise zu prüfen. Aus der Pflicht einer tiefergehenden Preisprüfung können schnell Fallstricke für das laufenden Vergabeverfahren entstehen. Auf der anderen Seite sehen sich Bieter einer umfassenden Fragestellung zu ihren Angeboten gegenüber, deren Beantwortung über deren Erfolg entscheiden können. Für alle Beteiligten ist dies eine nicht zu unterschätzende Pflicht im Vergabeverfahren. Vergabepraktiker aber auch Bieter erfahren im Seminar, welche Rahmenbedingungen bei niedrigen aber auch überhöhten Angebotspreisen einzuhalten sind und welche Rechte aber auch Pflichten damit verbunden sind. Die Vermittlung eines praxissicheren Umgangs, unter Berücksichtigung der maßgeblichen Rechtsprechung und Beispielsfällen, soll die Aufgabenerfüllung erleichtern. Das Online-Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von GIBT Colleg e. V. und dem Kommunalen Bildungswerk e. V.

Mitarbeiter und Entscheidungsträger im Beschaffungs- und Vergabewesen bei öffentlichen Auftraggebern und Unternehmen sowie Interessierte

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Herr Andreas Urbich gern zur Verfügung.

Termine

CODE 0529GWEBFA067Y-G
29.05.2024
13:00 bis 14:30 Uhr
195,00 €
Online (BigBlueButton)
 
Online
anmelden
CODE 1216GWEBFA067Y-G
16.12.2024
13:00 bis 14:30 Uhr
195,00 €
Online (BigBlueButton)
 
Online
anmelden