Fachseminar
Code JUC015
Themenbereich: Jugendhilfe

Schnittstelle zwischen UVG, SGB II und Ausländerrecht für EU-Bürger und Drittstaatsangehörige

Schwerpunkte

  • Neuregelung des § 1 Abs. 1a Unterhaltsvorschussgesetzes
  • Hilfebedürftigkeit im Sinne des SGB II
  • Einkommen nach § 11 SGB II
  • Aufbau eines SGB II-Bescheides
  • Antragstellung durch das Jobcenter gemäß § 5 Abs. 3 SGB II
  • Ausländerrechtliche Voraussetzungen gemäß § 1 Abs. 2a Unterhaltsvorschussgesetz
  • Aufgaben der Jobcenter und Verbesserung der Zusammenarbeit mit den UV-Stellen
  • Aufenthaltsrechte für EU-Bürger im Sinne des Freizügigkeitsgesetz/EU
  • Überblick für Ausländer bezüglich des Zugangs zu Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz

Durch die Erweiterung des Unterhaltsvorschussgesetzes seit Juli 2017 stehen die zuständigen Mitarbeiter der Unterhaltsvorschussstellen vor einer großen Herausforderung, da nun bei der Gewährung von Leistungen auch Kenntnisse des SGB II erforderlich sind. Die bestehende Schnittstelle zwischen den Leistungen des Unterhaltsvorschussgesetzes und dem SGB II wird in diesem Seminar behandelt. Hierzu wird ein Überblick über die Hilfebedürftigkeit und über die Einkommensberücksichtigung anhand von Fallbeispielen sowie eine Übersicht zu den sozialen Fürsorgesystemen gegeben. Des Weiteren wird ein Austausch über die Zusammenarbeit zwischen UV-Stellen und Jobcentern und deren Optimierung Bestandteil dieses Seminars sein. Die Tätigkeit in der UV-Stelle erfordert zudem Kenntnisse des Ausländerrechts sowie Grundzüge des Aufenthaltsrechts für Drittstaatsangehörige, die ebenfalls thematisiert werden. Dieses Seminar dient auch als Vertiefung zum Einführungsseminar in das Unterhaltsvorschussgesetz Code: JUC020N .

Mitarbeiter der UVG-Stellen und interessierte Mitarbeiter aus Jobcentern

Unterhaltsvorschussgesetz

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Dr. Marion Lindner gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 32

Termine

28.08.2019 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
220,00 €
anmelden
04.12.2019 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
220,00 €
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in