Spezialseminar
Code

Themenbereich: Unterhaltsvorschuss

Das Gesetz zur Ausweitung des Unterhaltsvorschusses (UVG) ab 01.07.2017 - ein Seminar für erfahrene Sachbearbeiter und Leitungskräfte Neu

Schwerpunkte

  • Erweiterte Zielgruppe der Anspruchsberechtigten vom 12. bis zum 18. Lebensjahr. Welche Ausschlusstatbestände sind mit Bezug von Leistungen nach dem SGB II zu beachten?
  • Definition über die Vermeidung der Hilfebedürftigkeit i.S.d. § 9 SGB II eines anspruchsberechtigten Kindes über das vollendete 12. Lebensjahr hinaus und die daraus resultierenden regelmäßigen Überprüfungen
  • Schnittstelle Unterhaltsvorschussstelle zum Jobcenter
  • Berücksichtigung von Einkünften aus Vermögen und Einkommen (Ertrag zumutbarer Arbeit) von Anspruchsberechtigten, welche keine allgemeinbildende Schule mehr besuchen; Auswirkungen auf die Unterhaltsvorschussleistungen
  • Erweiterte (öffentlich-rechtliche) Auskunftspflicht des nicht mit dem Kind im Haushalt lebenden Elternteils über dessen gesteigerte Unterhaltspflicht, auch im Hinblick auf das Zwangsmittel bzw. OWiG
  • Die neue Möglichkeit, aus Vollstreckungsbescheiden des Landes das Vollstreckungsprivileg gem. § 850 d ZPO zu nutzen
  • Der Unterhaltsverpflichtete im SGB II-Bezug - was nun? Wann kann von der Verfolgung des Anspruchs abgesehen werden?
  • Notwendigkeit (seit 05.04.2017), Verwaltungsakte schriftlich oder elektronisch mitzuteilen (Anforderungen)

Der Unterhaltsvorschuss für Kinder von Alleinerziehenden wird in 2017 reformiert und die Anzahl der Anspruchsberechtigten deutlich erweitert. Die über 300 Unterhaltsvorschussstellen in der Bundesrepublik Deutschland werden sowohl rechtlich als auch personell vor große Anforderungen gestellt. Das Seminar stellt sich diesen rechtlichen Fragen, vermittelt einen systematischen Überblick über die Änderungen und knüpft an die bestehende Rechtslage an. Es geht ebenso auf die bereits seit 05.04.2017 geltenden (kleinen) Rechtsänderungen ein. Das Seminar richtet sich insbesondere an erfahrene Sachbearbeiter und Leitungskräfte. Für die ganz neu im Unterhaltsvorschuss tätigen Mitarbeiter wird das Einführungsseminar Code: JUC020N empfohlen.

Erfahrene Sachbearbeiter der Unterhaltsvorschussstellen; Leitungskräfte, die sich einen Überblick über die Neuregelungen im UVG verschaffen möchten; Rechnungsprüfer

Richtlinien zum UVG ab 01.07.2017 (soweit schon vorhanden)

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Dr. Marion Lindner gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 32

Termine

31.07.2017 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
230,00 €
Düsseldorf
 

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Schulung anfragen

Inhouse Anfrageformular


Absender/in