Modul eines Kompaktkurses
Code FKO100-2

Sich selber führen - Mitarbeiter verstehen und nachhaltig begleiten (Modul 2 des Kompaktkurses FKO100) Neu

Schwerpunkte

  • Bewusstes Erkennen und Modifizieren eigener Glaubenssätze
  • Bewusstes Erkennen und Verstehen eigener Motive, Werte, Gefühle und Emotionen sowie deren Nutzung als aktive Ressource
  • Zielklärung von Coaching-Anliegen, Erkennen von Zielkonflikten, Hidden Agendas
  • Analysemodelle im Business Coaching umsetzen
  • Bewusstes Erkennen und Verstehen der Motive, Werte, Gefühle und Emotionen des Coachees sowie deren Nutzung als aktive Ressource für ihn/sie
  • Kommunikationskompetenz erweitern - Ansätze, Methoden, Techniken und Wirkebenen
  • Aspekte aus der Neuropsychologie im Coaching-Prozess verstehen und erkennen
  • Selbstvertrauen des Coachees nachhaltig stärken

Ausgehend von der Überzeugung, dass ein Coach zunächst sich selbst verstehen und innere Motivatoren für sein Handeln identifizieren können muss, bevor er anderen helfen kann, konzentriert sich Modul 2 anhand der MotivStrukturAnalyse® auf die Arbeit an eigenen Werten, Motiven und Glaubenssätzen. Zudem werden neuropsychologische Aspekte vermittelt und durch ausgewählte Übungen die kommunikativen und analytischen Kompetenzen der Teilnehmenden schrittweise erweitert. Mit Blick auf den Coaching-Prozess stehen die eigene Haltung, die Zielklärung, das Erkennen von Zielkonflikten und die Stärkung des Selbstvertrauens des Coachees im Vordergrund. Ergänzend dazu werden reale „Live-Coaching-Fälle“ von kompletten Coaching-Prozessen gemeinsam analysiert.

Führungskräfte, angehende Führungskräfte, Personalentwickler und Mitarbeiter, die ihre Selbstreflexionsfähigkeit und ihre Kompetenzen im Führen, Fördern, Beraten und Begleiten von Menschen erweitern möchten. Das Modul ist nur für die Teilnehmer des Kompaktkurses Code: FKO100 vorgesehen.

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Sabine Siegmund gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 1006

Termine

15.06.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
16.06.2020 (Di)
08:00 bis 15:30 Uhr
17.06.2020 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
anmelden
12.10.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
13.10.2020 (Di)
08:00 bis 15:30 Uhr
14.10.2020 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in