Fachseminar
Code WESTA080

Besteuerung der öffentlichen Hand - Onlinekurs in 5 Teilen

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Teil 1 - Grundlagen der Besteuerung der öffentlichen Hand (WESTA080-1)
  • Teil 2 - § 2b UStG - Basiswissen (WESTA080-2)
  • Teil 3 - § 2b UStG - Gestaltungsmöglichkeiten (WESTA080-3)
  • Teil 4 - § 2b UStG - Umsetzung (WESTA080-4)
  • Teil 5 - Tax Compliance Management System - TCMS (WESTA080-5)
  • Die Teile des Gesamtkurses können auch einzeln gebucht werden.

Ziel dieses praxisnahen Online-Kompaktkurses ist es, einen Überblick über die Besteuerung der öffentlichen Hand und über die aktuellen Entwicklungen, inklusive der neuen umsatzsteuerlichen Vorschrift § 2b UStG zu geben. Anhand von zahlreichen Beispielen werden zudem die Praxisfragen zum § 2b UStG erläutert. Die gestiegene Komplexität bei der Besteuerung der öffentlichen Hand erfordert von den Mitarbeitenden der kommunalen Steuerämter und Finanzverwaltungen, Kämmereien, Rechnungsprüfung und kommunalen Unternehmen neben sicheren Kenntnisse im Steuerrecht auch eine umfassende Rechtskompetenz in der praktischen Anwendung. Beides können sie im Rahmen des Kompaktkurses durch ihre interaktive Teilnahme festigen. Hinweis: Der Kompaktkurs besteht aus 5 Teilen. Das Online-Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von GIBT Colleg e. V. und dem Kommunalen Bildungswerk e. V.

Mitarbeiter aus allen Bereichen, die sich Kenntnisse auf dem Gebiet des Umsatzsteuerrechts aneignen wollen.

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Susan Lindner gern zur Verfügung.

Termine

22.11.2021 (Mo)
10:00 bis 11:30 Uhr
23.11.2021 (Di)
10:00 bis 11:30 Uhr
24.11.2021 (Mi)
10:00 bis 11:30 Uhr
25.11.2021 (Do)
10:00 bis 15:30 Uhr
725,00 €
Online (BigBlueButton)
 
Online
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in