Workshop

Eingliederungsvereinbarungen und Förderinstrumente (Teil 1) - Spezialfragen im Umgang mit Selbstständigen im SGB II (nur für Arbeitsvermittler): Eingliederungsvereinbarung mit Selbstständigen

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Inhalte von Eingliederungsvereinbarungen mit Selbstständigen
  • Nutzung des Eingliederungsbescheids, wenn eine Eingliederungsvereinbarung nicht zustande kommt
  • Zumutbarkeit, sich dem Arbeitsmarkt zur Verfügung zu stellen
  • Mögliche Beendigung der Selbstständigkeit
  • Sanktionsmöglichkeiten
  • Aktuelle Rechtsprechung

Der Umgang mit selbstständig Tätigen oder denen, die sich selbstständig machen wollen und gleichzeitig SGB II - Leistungen beziehen, gestaltet sich oft schwierig. Die Sachbearbeiter sind unsicher, welche Anforderungen sie an diesen Personenkreis stellen dürfen. So sehen sie sich mit zahlreichen Fragen konfrontiert: Ob und ggf. wann dürfen Bewerbungen auf dem regulären Arbeitsmarkt gefordert werden? Was soll Inhalt einer Eingliederungsvereinbarung sein? Wie ist den Widerständen der Kunden zu begegnen? Unter welchen Gegebenheiten sind die vom Gesetzgeber geschaffenen beiden Förderinstrumente - Einstiegsgeld und Investitionshilfen - nach pflichtgemäßem Ermessen der Behörden einsetzbar? Im Workshop werden zum einen rechtliche Unsicherheiten abgebaut. Zum anderen wird anhand von konkreten Beispielen aus der Praxis der konstruktive Umgang mit Selbstständigen trainiert. Für den erfolgreichen Ablauf des Workshops ist es unabdingbar, dass die Teilnehmer Fachfragen und Problemfälle vorab beim Kommunalen Bildungswerk e. V. einreichen, damit diese inhaltlich integriert und intensiv bearbeitet werden können. Das Konzept sieht vor, dass der Workshop als Ganzes oder auch nur einer der beiden Tage belegt werden kann.

Mitarbeiter der SGB II-Behörden, die schwerpunktmäßig für Selbstständige zuständig sind. Bitte beachten Sie, dass die Anmeldungen für den Gesamtkurs (SOA020B) vorrangig berücksichtigt werden.

SGB II

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Dr. Marion Lindner gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 32

Termine

20.05.2019 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
245,00 €
Berlin
 

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen

Inhouse Anfrageformular


Absender/in