Fachseminar - Teil 2
Code BWA129-2

Der kommunale Gesamtabschluss im Land Schleswig-Holstein - gesetzeskonform und fristgerecht aufgestellt - Teil 2

Schwerpunkte

  • Besonderheiten der Vollkonsolidierung:
    • Vertiefung
    • Technik
    • Zusammenarbeit mit Tochterunternehmen
    • Abstimmungserfordernisse
  • Ergänzende Konsolidierungsschritte und wesentliche Berichtsinstrumente
  • Equity-Methode:
    • Voraussetzungen
    • Technik
    • Besonderheiten
  • Kommunale Eigenkapitalveränderungsrechnung
  • Aufstellung einer kommunalen Gesamtabschlussrichtlinie
  • Projektmanagement "kommunaler Gesamtabschluss"
  • Aufstellung von Gesamtanhang und Gesamtlagebericht
  • Der kommunale Gesamtabschluss als Ausgangspunkt für eine Gesamtsteuerung
  • Künftige Entwicklungen, Diskussion zu den Fragestellungen der Teilnehmer

Im Land Schleswig-Holstein haben die Gemeinden spätestens zum Ende des sechsten Jahres nach der erstmaligen Aufstellung eines kommunalen Jahresabschlusses einen Gesamtabschluss aufzustellen. In diesem Spezialseminar werden den Teilnehmern die notwendigen Voraussetzungen zur Aufstellung eines Gesamtabschlusses gemäß dem Rechtsrahmen des Landes Schleswig-Holstein vermittelt. Anhand von Praxisbeispielen werden die erforderlichen Vorarbeiten sowie die Aufstellung selbst dargestellt, diskutiert, an Beispielen geübt und vertieft. Aus didaktischen Gründen wird empfohlen, auch den ersten Teil (Code: BWA129-1 ) zu belegen.

Führungskräfte sowie Mitarbeiter aus den Bereichen Finanzen, Kämmerei, Kasse und Rechnungsprüfung des Landes Schleswig-Holstein. Grundkenntnisse bei der Aufstellung eines Gesamtabschlusses werden

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Anita Baron gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 104

Termine

21.06.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
22.06.2021 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
410,00 €
anmelden
18.11.2021 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
19.11.2021 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
410,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in