Fachseminar
Code ORD109
Themenbereich: Ausländerrecht

Schengener Einreise-/Ausreisesystem (EES) und Schengener-Reiseinformationssystem (ETIAS) Neu

Schwerpunkte

  • Inhalt und Anwendungsbereich der EES-Verordnung (EU) 2017/2226
  • Inhalt und Anwendungsbereich ETIAS-Verordnung (EU) 2018/1240
  • Darstellung der Funktionsweise EES und ETIAS
  • An dem Projekt beteiligte Staaten, Verhältnis zu Drittstaaten
  • Adressatenkreis, Datenerhebungsumfang und -nutzung, Datenlöschung
  • Änderung von weiteren Vorschriften
  • Aufgaben der Behörden (Grenzbehörde, Ausländerbehörde)

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern umfassende Kenntnisse über das neue Schengener Einreise-/Ausreisesystem (EES) sowie das Schengen-Reiseinformationssystem (ETIAS) zu vermitteln, die zu wirksameren Kontroll(prozessen) an den Schengen-Außengrenzen führen sollen. Die Systeme sollen ggf. schon Anfang 2021 (ETIAS) bzw. Anfang 2022 (EES) schengenweit eingeführt werden. Neben den Grundlagen der jeweiligen Vorschriften werden im Seminar die Voraussetzungen für den jeweiligen Adressatenkreis sowie die Aufgaben der zuständigen inländischen Behörden (Grenzbehörde, Ausländerbehörde) erläutert. Darüber hinaus werden sowohl die datenschutzrechtlichen Besonderheiten als auch der Rechtsschutz bspw. bei Versagung der Reiserechte dargestellt. Die Teilnehmer sollen dazu befähigt werden, die Regelungen innerhalb der Gesamtmaterie des deutschen und europäischen Ausländerrechts sicher handhaben zu können.

Mitarbeiter der Grenzpolizei- und Ausländerbehörden, Rechtsanwälte im Migrationsrecht sowie sonstige Interessenten. Grundkenntnisse des Aufenthaltsrechts sind erwünscht, jedoch nicht zwingend erforderlich.

AufenthG, AufenthV, Schengenregelungen (SDÜ, EU-VisumVO, Schengener Grenzkodex, Visakodex)

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Josefine Oley gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 105

Termine

20.10.2020 (Di)
10:00 bis 16:30 Uhr
245,00 €
anmelden
26.01.2021 (Di)
10:00 bis 16:30 Uhr
245,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung buchen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in