Spezialseminar
Code RPB080N
Themenbereich: Rechnungsprüfung

Die Prüfung des kassenmäßigen Vollzugs des Kommunalhaushalts

Schwerpunkte

  • Zuständigkeit der Kasse im Verhältnis zu den Fachämtern
  • Aufgaben des Kassenverwalters
  • Prüfung der Tagesabschlüsse unter Berücksichtigung der Schwebeposten
  • Prüfung der Zahlstellen, Handvorschüsse und Gebührenkassen
  • Prüfung der Bewirtschaftung der Kassenbestände
  • Prüfung des Forderungsmanagements
  • Prüfung des Verwahrgelasses
  • Prüfung sämtlicher Jahresabschlussarbeiten in der Kasse
  • Prüfung der Stundungen, Niederschlagungen und der erlassenen Forderungen
  • Prüfung der eingesetzten Kassenprogramme
  • Muster einer Dienstanweisung für die Finanzbuchhaltung
  • Prüfung der Belegablage
  • Prüfung des Anordnungswesens
  • Aufbau eines Berichts über die Kassenprüfung

Ziel des Seminars ist es, Mitarbeitern von Rechnungsprüfungsämtern, zu deren Arbeitsaufgaben die Prüfung von Gemeinde- und Sonderkassen gehört, fundierte Spezialkenntnisse zu vermitteln, die sie in die Lage versetzen, selbstständig und effektiv Kassenprüfungen durchzuführen. Im Seminar wird die Prüfungssituation unter den Bedingungen des doppischen Haushalts- und Rechnungswesens behandelt. Die Teilnehmer können ihre Erfahrungen und Fragestellungen aus bereits durchgeführten Kassenprüfungen einbringen.

Mitarbeiter von Rechnungsprüfungsämtern, die interessiert sind, sich spezielles und anwendungsbereites Wissen zur Kassenprüfung bzw. dauernden Kassenüberwachung anzueignen

Haushalts- und kassenrechtliche Vorschriften des jeweiligen Bundeslandes

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Elena Baal gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 107

Termine

19.11.2020 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
20.11.2020 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
400,00 €
anmelden
20.05.2021 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
21.05.2021 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
anmelden
16.09.2021 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
17.09.2021 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
410,00 €
anmelden
25.11.2021 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
26.11.2021 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in