Fachseminar
Code PEA542
Themenbereich: Personalwesen

Das Bundesreisekostenrecht und die Auslandsreisekostenverordnung - kompakt Neu

Schwerpunkte

  • Systematik und Gliederung des Bundesreisekostengesetzes (BRKG)
  • Anordnung bzw. Genehmigung einer Dienstreise - was zu beachten ist
  • Fahrt- und Flugkosten
  • Verpflegungs- und Übernachtungskosten
  • Erstattung der Nebenkosten
  • Auslagenerstattung bei längerem Geschäftsaufenthalt
  • Verbindung von Dienstreisen mit privaten Reisen
  • Aktuelle Fragen und Beispiele
  • Auslandsreisekostenrecht

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern kurz und kompakt das Bundesreisekostengesetz und die Auslandsreisekostenverordnung näher zu bringen. Sie sollen anhand von praktischen Fällen die Paragraphen anwenden. Das Seminar hat einen hohen Praxisanteil und erleichtert den Einstieg in die Bearbeitung von Reisekosten.

Alle Mitarbeiter, die für die Bearbeitung von Reisekosten des Bundes zuständig sind. Das Seminar ist speziell auch für Neueinsteiger geeignet oder diejenigen, die ihr Wissen auffrischen wollen.

BRKG, ARV

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Lubov Mordkovich gern zur Verfügung.

Telefon: 030-293350-23

Termine

11.05.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
12.05.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
400,00 €
anmelden
10.11.2020 (Di)
09:00 bis 16:30 Uhr
11.11.2020 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
400,00 €
anmelden
31.05.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
01.06.2021 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung buchen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in