Fachseminar
Code FUA110

Protokollführung - modern und stilsicher

Schwerpunkte

  • Zielstellung beim Protokollieren - Dokumentation und/oder Managementinstrument; Beweismittel und/oder Ideenrettung
  • Effektive Vorbereitung - Einladungsschreiben, Tagesordnung
  • Mitschreibetechniken optimieren
  • Verdichten von Informationen - Hauptinformation herausfiltern, Prioritäten setzen
  • Formale Gestaltung - von Aktennotiz bis Verlaufsprotokoll, Protokollrahmen
  • Stilistische Aspekte - indirekte Rede mit Konjunktiv, treffende Formulierungen, Zusammenfassung

Wichtige Gespräche und Diskussionen müssen dokumentiert werden. Der Wert eines Protokolls wird von seiner tatsächlichen Nachnutzung bestimmt. „Schmort“ das Protokoll in einem Ordner vor sich hin, oder können Vorgesetzte und Mitarbeiter damit effektiv arbeiten? Das Protokoll ist geprägt durch einen formalen Rahmen und eine spezifische Sprache. Das Verfassen eines informativen und lesefreundlichen Protokolls erfordert ein konzentriertes Zuhören, sprachliche Präzision und den Mut zur Lücke. Ein modernes Protokoll ist ein wichtiges Instrument zum Managen von Prozessen. Die Teilnehmer lernen, Protokolle kurz, treffend und stilsicher zu verfassen, Informationen zu verdichten, den formalen Rahmen einzuhalten und das Protokoll als wirkungsvolles Managementinstrument zu nutzen. Im Seminarpreis enthalten ist das Buch "Protokollführung".

Sachbearbeiter, Sekretäre, Assistenten, Mitarbeiter, die bisher wenig oder keine Erfahrung mit dem Erstellen von Protokollen haben

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Termine

09.01.2020 (Do)
10:00 bis 16:30 Uhr
270,00 €
anmelden
04.05.2020 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
270,00 €
Berlin
 
anmelden
18.11.2020 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
270,00 €
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in