Online-Fachtagung
Code WESTTZ20
Online-Fachtagung

(Online-Tagung) Gemeinnützigkeitsrecht 2020 - Aktuelle Entwicklungen und Rechtsfragen des Gemeinnützigkeitsrechts

Tagungsinhalte der Tagung 2020

  • (Stand Dezember 2019 - Änderungen vorbehalten)

Donnerstag, 3.12.2020

  • 09.00 Uhr
  • Eröffnung der Tagung
  • Dr. Andreas Urbich
  • 09.15 Uhr
  • Neueste Entwicklungen im Gemeinnützigkeitsrecht
  • 10.30 Uhr
  • Steuerfreibeträge im gemeinnützigen Bereich - Ehrenamtspauschale, Übungsleiterpauschale, sonstige Zahlungen. Stolperfallen und Haftungsfragen in der Praxis.
  • 12.00 Uhr - Mittagspause
  • 13.00 Uhr
  • Projektbefristungen und andere Befristungsgründe. Arbeitsverträge rechtssicher gestalten und Überraschungen vermeiden.
  • 14.15 Uhr - Kommunikationspause
  • 14.45 Uhr
  • Achtung Stolperfallen bei Zuwendungen! Von der Antragstellung bis zur Prüfung der Zuwendungen
  • Ende der Vorträge gegen 16:00 Uhr
  • Teilnahmegebühren 299,00 € bis 6 Wochen vor Tagungsbeginn; danach 349,00 €

Das Gemeinnützigkeitsrecht kennt keinen Stillstand. Kaum ein Jahr vergeht, ohne dass es gesetzliche Neuregelungen, Anwendungserlasse oder höchstrichterliche Rechtsprechungen gibt. Im Bereich der Gemeinnützigkeit schwankt die Regelungsdichte dabei zwischen Detailgenauigkeit und „Grauzonen“. Werden Vorschriften aber nicht beachtet oder falsch ausgelegt, droht der Entzug der Gemeinnützigkeit mit allen damit zusammenhängenden - und nicht selten existenzgefährdenden - Steuernachzahlungen. In unserer Tagung erfahren die Teilnehmer/innen aus erster Hand aktuelle Entwicklungstendenzen des Gemeinnützigkeitsrechts und der Finanzierung der Non-Profit-Organisationen. Auch außerhalb der Vorträge besteht die Möglichkeit, mit den Referenten ins Gespräch zu kommen. Wie in den Vorjahren bietet der Fachtag zu den einzelnen Themen unterschiedliche Lösungsansätze und unterstützt die Teilnehmer/innen, die komplexen und Fragen der Praxis zu beantworten.

Online-Fachtag für Vorstände sowie leitende Mitarbeiter/innen aus gemeinnützigen Einrichtungen, für Zuwendungsempfänger sowie für Zuwendungsgeber aus Bundes-, Landes- und Kommunalbehörden sowie sonstige Interessenten.

Benötigt wird ein PC/Laptop/Smartphone mit stabilem Internetzugang. Für die Fachtagung wird das Tool gotwebinar verwendet. Die Teilnehmer müssen auf ihrem System keine Software installieren. Sie erhalten einen Link zugesandt und können darüber an dem Online-Fachtag teilnehmen. Bitte beachten Sie: mit der Buchung der Teilnahme an der Online-Version der Bundesprüfertagung erhalten Sie den Zugangslink für e i n e n Teilnehmer. Sollten weitere Teilnehmer an der Online-Version der Tagung teilnehmen wollen, brauchen Sie weitere Lizenzen. Ein Verstoß gegen diese Teilnahmebedingung führt zu Nachforderungen.

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Herr Andreas Urbich gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 0

Termine

03.12.2020 (Do)
09:00 bis 16:00 Uhr
299,00 €
Online (GoToWebinar)
anmelden
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in