Modul eines Kompaktkurses
Code NPK200-6

Öffentlichkeitsarbeit in Non-Profit-Organisationen

Schwerpunkte

  • Grundlagen von Kommunikation, Kommunikationsmodelle
  • Besondere Anforderungen an Kommunikation in Non-Profit-Organisationen und Verwaltung: Kommunikation als Frage der Haltung
  • Abgrenzung Öffentlichkeitsarbeit, Medienarbeit, Public Relations, Werbung
  • Sonderaspekte bei Fundraising und Sponsoring
  • Soll-Ist-Analyse: Stärken, Schwächen, Chancen, Risiken der Kommunikation
  • Mission Statement und Leitbild
  • Unterschiede von Zielen der Institution und Zielen der Kommunikation
  • Definition von Inhalten, Zielen, Zielgruppen und Wahl des jeweils passenden Kommunikationsinstrumentes
  • Medienarbeit: Umgang mit Journalisten, Redaktionsabläufe, Pressemitteilungen
  • Social Media
  • Bedeutung von Marke und Corporate Identity

Professionelle Kommunikation ist für Non-Profit-Organisationen das wichtigste Instrument, um die eigene Mission zu erfüllen und Unterstützer zu gewinnen. Das Seminar vermittelt theoretische Grundlagen und zeigt an praktischen Beispielen, wie die Teilnehmenden in ihren Organisationen erfolgreich Kommunikationsinstrumente einsetzen können, um ihre Zielgruppen offline und online erreichen, überzeugen und langfristig binden zu können. Die richtige Kommunikation ist Voraussetzung für Glaubwürdigkeit, Transparenz sowie ein erfolgreiches Fundraising und die Kooperation mit Sponsoren. Die Teilnehmenden erfahren auch, wie sie Kommunikation erfolgreich in die Gesamtstrategie integrieren können.

(zukünftige) Führungskräfte, Vorstände und verantwortliche Mitarbeiter von Non-Profit-Organisationen

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Josefine Oley gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 105

Termine

11.12.2019 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
12.12.2019 (Do)
08:00 bis 14:30 Uhr
435,00 €
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in