Workshop
Code SOA058

Leistungsgewährung im SGB II - theoretische Grundlagen praxisnah vermittelt

Schwerpunkte

  • Gemeinsame Vorschriften für Leistungen
  • Leistungsberechtigte
  • Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts
  • Hilfebedürftigkeit
  • Vermögen
  • Einkommen
  • Sozialversicherung
  • Pflichtverletzungen
  • Ersatzansprüche
  • Rangverhältnis und Anspruchsübergänge
  • Änderungen in den Verhältnissen, Verwaltungsverfahren, Mitwirkungspflichten

Ziel des Seminars ist es, den Mitarbeitern im Leistungsbereich des SGB II das praktische Handwerkszeug an die Hand zu geben, um die täglichen großen Herausforderungen meistern zu können. Das Seminar vermittelt, die bereits bekannten gesetzlichen Grundlagen anhand von Fällen aus der Praxis und unter Verwendung von Antragsvordrucken, wie sie in der alltäglichen Arbeit der Mitarbeiter des Leistungsbereichs in Jobcentern vorkommen. Die Mitarbeiter trainieren an Anträgen den Umgang mit den Formularen. Die Veranstaltung stellt eine sinnvolle Ergänzung zu weiteren Seminaren zum Leistungsrecht im SGB II (Code: SOA008Z,Code: SOA001S und Code: SOA001P ) dar.

Zielgruppen: Neue Mitarbeiter in der Leistungsgewährung SGB II, die die wichtigsten theoretischen Grundlagen für ihre Tätigkeit kennenlernen möchten

SGB I, SGB II; AlgIIVO; SGB X

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Marion Lindner gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 32

Termine

12.10.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
13.10.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
anmelden
17.05.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
18.05.2021 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
anmelden
07.06.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
08.06.2021 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
410,00 €
anmelden
21.10.2021 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
22.10.2021 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
410,00 €
anmelden
08.11.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
09.11.2021 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in