Spezialseminar
Code FUE039

Wege aus der Eskalation - Lösungsansätze, Handlungsmöglichkeiten und Selbstschutz in kritischen Situationen und bei Übergriffen

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Schärfung der eigenen Wahrnehmung vor, während und nach kritischen Situationen
  • Umgang mit eigenen Emotionen und Ängsten
  • Umgang mit Blockaden und Hemmschwellen
  • Umgang mit Provokationen
  • Frühzeitiges Eingreifen in grenzüberschreitenden Situationen
  • Körpersprache deuten und richtig einsetzen
  • Deeskalations- und Selbstschutzstrategien
  • Erarbeitung von Handlungsspielräumen und Verhaltensalternativen
  • Verhalten bei schwierigen Gruppendynamiken
  • Möglichkeiten und Mittel der Eigensicherung

Ein Streit/ein Konflikt/eine Meinungsverschiedenheit eskaliert - eine Deeskalation ist nicht mehr möglich. Welche Wege und Handlungsalternativen bleiben, wenn eine Situation außer Kontrolle gerät und eventuell auch Gefahr droht? Diese Fragestellung steht im Vordergrund dieses Seminars, in dem theoretische Grundlagen zum Thema Aggression und Gewalt sowie zu Prozessdynamiken von kritischen Situationen vermittelt werden. Der individuelle Umgang mit eigenen Ängsten und Blockaden wird analysiert und die eigene Wahrnehmung geschärft. Möglichkeiten des Selbstschutzes, der Eigensicherung und der direkten Reaktion auf Übergriffe werden vermittelt und eingeübt. In Rollen- und Fallbeispielen werden alternative Lösungsansätze und Verhaltensweisen erarbeitet und trainiert.

Mitarbeiter von Polizei, Einsatz- und Rettungsdiensten; Mitarbeiter von SGB-II- und Ausländerbehörden; Mitarbeiter mit Kundenkontakt; Lehrer und Erzieher; alle interessierten Personen

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Sabine Siegmund gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 1006

Termine

16.09.2019 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
17.09.2019 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
380,00 €
anmelden
23.03.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
24.03.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
410,00 €
Berlin
 
anmelden
21.09.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
22.09.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
410,00 €
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen

Inhouse Anfrageformular


Absender/in