Fachseminar
Code WESOG216

Jugendberufshilfe - Hilfe am Übergang Schule/Beruf durch das Jugendamt: rechtliche Grundlagen für Beschäftigte von Jobcenter und Arbeitsagentur

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Zuständigkeiten/Schnittstellen
  • Aufgaben der Jugendämter in der Jugendberufshilfe
  • Leistungen für Jugendliche und junge Volljährige: § 13, § 27, § 35a, § 41 SGB VIII

Ziel des Online-Seminars ist die Vermittlung der rechtlichen Grundlagen der Hilfen für Jugendliche und junge Volljährige im Kinder- und Jugendhilferecht und die Darstellung der speziell für die Arbeit der für Jobcenter- und Arbeitsagentur-Mitarbeitenden relevanten Schnittstellen - nicht nur in Jugendberufsagenturen. Leben Jugendliche in Bedarfsgemeinschaften nach SGB II oder befinden sich Jugendliche und junge Erwachsene als U 25 im Alg II-Leistungsbezug oder in Berufsfördermaßnahmen der Arbeitsagentur, dann sind sowohl Fallmanager:innen und Arbeitsvermittler:innen als auch Sachbearbeiter:innen aus dem Leistungsbereich der Jobcenter gefordert, die Schnittstellen zum Kinder- und Jugendhilferecht zu erkennen. Um die jungen Menschen und ihre Eltern angemessen beraten und ihnen passgenaue Unterstützung anbieten zu können, ist eine Zusammenarbeit mit der Kinder- und Jugendhilfe oft unumgänglich. Notwendig dafür ist ein Wissen um die Zuständigkeiten, Angebote und Pflichten des Jugendamts.

Fallmanager:innen, Arbeitsvermittler:innen und Leistungssachbearbeiter:innen in Jobcentern und Arbeitsagenturen

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Anja Miatke gern zur Verfügung.

Allgemeines

Dieses Webinar wird mit Zoom durchgeführt. Den Link zur Veranstaltung erhalten Sie mit der verbindlichen Einladung. Diese wird an die angegebene E-Mail-Adresse des/der Teilnehmenden verschickt. Sie erwerben mit der Buchung eine Nutzerlizenz. Sollten weitere Interessenten am Online-Seminar teilnehmen wollen, benötigen Sie weitere Lizenzen. Das Betreten des virtuellen Schulungsraums ist bereits 15 Minuten vor Start der Online-Schulung möglich.

technische Mindestanforderungen

  • PC, Laptop oder mobiles Endgerät mit stabiler Internetverbindung
  • Headset
  • Wir empfehlen die Installation der kostenfreien Zoom-App. Alternativ ist die Teilnahme bei Zoom auch über den Browser (Microsoft Edge, Internet Explorer 11 oder Chrome) möglich.

Haben Sie Bedenken bezüglich Ihrer Technik? Wir empfehlen vor der Online-Schulung den kostenfreien System-Test zu absolvieren, um zu überprüfen, ob Ihr Endgerät korrekt eingerichtet ist. Nutzen Sie dazu folgenden Link:


Datenschutzinformationen für Teilnehmer an Online-Meetings (ZOOM) Datenschutzinformation als PDF öffnen

Ihre Vorteile

Zertifikat
Sie erhalten ein qualifiziertes Teilnahme-Zertifikat
Schulungsunterlagen
Bereitstellung aussagekräftiger Seminarunterlagen zum Download.
Zertifiziert und qualifiziert
Wir sind zertifiziert nach AZAV und DIN EN ISO 9001:2015 und setzen ausschließlich erfahrene und erprobte Lehrkräfte ein.
Interaktiv + live
Interaktive Beteiligungsmöglichkeiten: Stellen Sie Ihre Fragen live per Webcam und Mikrofon.

Termine

28.02.2023
09:00 bis 10:30 Uhr
145,00 €
Online (Zoom)
 
Online
anmelden
29.11.2023
09:00 bis 10:30 Uhr
145,00 €
Online (Zoom)
 
Online
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als Firmenschulung durch.

Inhouse Schulung anfragen