Modul eines Kompaktkurses
Code DSK100-1
Themenbereich: Datenschutz

IT-Compliance Management (Modul des Kompaktkurses DSK100)

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Die wesentlichen rechtlichen Rahmenbedingungen (z. B. ISO 19600)
  • Haftungsrisiken des Managements in der Praxis
  • IT-Sicherheit:
    • anerkannte Standards
    • Zertifizierungsoptionen
  • Lizenz-Management
  • Spannungsfeld IT-Administrator:innen
  • Datenschutz und Datensicherheit
  • Gesetzliche Anforderungen an Aufbewahrungslisten, Archivierung von Daten/E-Mail-Archivierung

Dozentin und Dozent für dieses Thema

Platzhalter Dozent
Referententeam
Referententeam

Das Modul 1 (Code: DSK100-1 ) beinhaltet das IT-Compliance Management.

Verantwortliche im Informationssicherheitsbereich, Führungskräfte mit entsprechenden fachlichen Erfahrungen und Zuständigkeiten, Informationssicherheitsbeauftragte, Datensicherheitsverantwortliche, Datenschutzbeauftragte in Behörden und Unternehmen, Banken und Sparkassen. Dieses Seminar ist Bestandteil des Kompaktkurses Code: DSK100 und nicht einzeln buchbar.

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Katja Knorscheidt gern zur Verfügung.

Termine

29.08.2022 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
30.08.2022 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
Berlin, Online (Zoom)
 
Hybrid
online
Präsenz
20.03.2023 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
21.03.2023 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
395,00 €
Berlin, Online (Zoom)
 
Hybrid
online
Präsenz
28.08.2023 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
29.08.2023 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
395,00 €
Berlin, Online (Zoom)
 
Hybrid
online
Präsenz

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als Firmenschulung durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in