Spezialseminar in drei Teilen
Code BAD150X

HOAI 2013 und die Vertragsmuster der RBBau - Probleme und Erfahrungen aus der Praxis unter Berücksichtigung der EuGH-Entscheidung

Schwerpunkte

  • Rechtsnatur Architekten- und Ingenieurvertrag
  • Abgrenzung vertraglich vereinbarte Leistung/vertraglich vereinbartes Honorar/Preiskontrolle Recht HOAI
  • Struktur HOAI 2013 in Allgemeine Vorschriften, Flächenplanungen, Objektplanungen und Fachplanungen
  • Honorargrundlagen, Berechnung von Teilhonoraren
  • Ermittlung der anrechenbaren Kosten
  • Bestimmung der Honorarzonen mithilfe der Objektliste bzw. mittels Bewertungskriterien
  • Leistungen, Besondere Leistungen, Leistungsbilder
  • Baukostenvereinbarungen und Baukostenobergrenzen einschließlich der Auswirkungen
  • Bauen im Bestand, Umgang mit verhandelbaren Zuschlägen und mitzuverarbeitender Bausubstanz
  • Honorar-Bonus-/Malus-Regelungen
  • Nebenkosten
  • Hinweise zu den Vertragsmustern der RBBau und den Allgemeinen Vertragsbestimmungen zu den Verträgen für freiberuflich Tätige - AVB (RBBau)

Öffentliche Baudienststellen beteiligen bei Planungs- und Überwachungsleistungen vielfach freischaffende Architekten und Ingenieure. Hierfür sind Verträge abzuschließen, deren Erfüllung zu überwachen und abzurechnen ist. Grundlage für die Honorarermittlung ist das Preisrecht der HOAI 2013. Das Seminar folgt inhaltlich dem Seminar BAD150Y und stellt die entsprechenden Bezüge zu den Vertragsmustern in den Richtlinien für die Durchführung von Bauaufgaben des Bundes (RBBau) einschließlich der Allgemeinen Vertragsbestimmungen (AVB) in der Fassung von Mai 2018 her. Soweit in Kommunen und Ländern vergleichbare oder andere vertragliche Regelungen getroffen werden, können diese auf Nachfrage der Teilnehmer in der Veranstaltung besprochen werden. Im Seminar werden die Grundlagen einer korrekten Honorarermittlung nach der HOAI 2013 für Leistungen bei Gebäuden, Freianlagen, Ingenieurbauwerken, Verkehrsanlagen und der Fachplanung Tragwerk/Technische Ausrüstung vermittelt, die jeweiligen Vertragsmuster RBBau erörtert und anhand der Vertragsmuster und von Beispielen diskutiert. Die Auswirkungen der EuGH-Entscheidung zur Rechtswidrigkeit der HOAI werden ebenfalls berücksichtigt.

Mitarbeiter von Baudienststellen und Rechnungsprüfungsämtern, deren Aufgaben Kenntnisse über die korrekte Anwendung der HOAI und das Schließen von Verträgen über Architekten- und Ingenieurleistungen gemäß oder analog den Vertragsmustern der RBBau erfordern und die sich die hierfür erforderlichen speziellen Kenntnisse aneignen wollen.

HOAI 2013

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Christine Lahde gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 18

Termine

03.06.2020 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
04.06.2020 (Do)
08:00 bis 15:30 Uhr
05.06.2020 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
530,00 €
Berlin
 
anmelden
02.12.2020 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
03.12.2020 (Do)
08:00 bis 15:30 Uhr
04.12.2020 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
530,00 €
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in