Fachseminar
Code WEHKA050C

Flexibilisierungsinstrumente im staatlichen Haushaltsrecht in Theorie und Praxis

Schwerpunkte

  • §§ 5 und 6 Haushaltsgesetz (Flexibilisierte Ausgaben, Verstärkungsmöglichkeiten, Deckungsfähigkeit, Zweckbindung)
  • Grundsatz der sachlichen Spezialisierung - Deckungsfähigkeit
  • Grundsatz der zeitlichen Bindung/Jährlichkeit - Übertragbarkeit
  • Grundsatz der Gesamtdeckung - Zweckbindung
  • Arbeitsaufgaben zu den Themenfeldern

Die Teilnehmer erhalten vertiefte Kenntnisse über die Flexibilisierungsmaßnahmen, insbesondere in den Themenfeldern der Deckungsfähigkeit und Übertragbarkeit von Haushaltsmitteln. Sie lernen die drei für die Flexibilisierung des Haushalts wichtigsten Hausgrundsätze kennen und können diese mit entsprechenden rechtlichen Grundlagen anwenden. Während des Seminars haben die Teilnehmer die Gelegenheit, ihre Erfahrungen bzw. Praxisfälle und Fragen einzubringen. Das Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von GIBT Colleg e. V. und dem Kommunalen Bildungswerk e. V.

Mittelverwalter, Budgetverantwortliche oder andere mit dem staatlichen Haushaltsrecht befasste Mitarbeiter

BHO, die entsprechenden VV und das aktuelle Haushaltsgesetz - vorzugsweise die Vorschriftensammlung des Bundes von Schuy.

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Herr Andreas Urbich gern zur Verfügung.

Termine

29.11.2022 (Di)
09:00 bis 13:00 Uhr
250,00 €
Online (BigBlueButton)
 
Online
anmelden
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in