Spezialseminar
Code ORB028B
Themenbereich: Ordnungsrecht

Gewerberecht Spezial Neu

Schwerpunkte

  • Gaststättenrecht: Betrachtung einzelner Betriebsarten unter dem Blickwinkel der bau- und immissionsschutzrechlichen Bestimmungen
  • Nichtraucherschutzgesetze: Betrachtung der verschiedenen Bestimmungen, Ahndung von Verstößen
  • Bewachungsrecht: Neuerungen im Bewachungsrecht, Anwendung des neuen Bewacherregisters
  • Anwendung der Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung nach der EU-DLR
  • Spielrecht: Umsetzung der neuen TR 5.0 bei Geldspielgeräten, Anwendung in der Praxis vor Ort
  • Glücksspielrecht: Aktueller Stand des Glücksspielrechts - Ausblick auf einen neuen Glücksspieländerungs-Staatsvertrag
  • Ordnungswidrigkeitsrecht: Vertiefung bereits erlernter Inhalte anhand von Beispielen aus der Praxis im Bereich GewO und Gaststättenrecht, Beweissicherung - Anwendung StPO
  • Anwendung der Einziehung von Taterträgen nach § 29a GewO, Fallbeispiele und Gruppenarbeiten hierzu
  • Gewerberecht allgemein: Erstellung und Widerruf/Rücknahme von Erlaubnisbescheiden anhand von Fallbeispielen
  • Ladenschlussrecht: Feststellung und Ahndung von Verstößen, verkaufsoffene Sonntage
  • Marktrecht: Erstellung rechtssicherer Festsetzungsbescheide

Das Seminar dient der weiteren Vertiefung bereits vorhandener Kenntnisse und Fähigkeiten im Gewerberecht und baut im Wesentlichen auf die beiden Seminare "Gewerberecht in der Praxis" - "Typische Fallkonstellationen vor Ort" (Code: ORB028A-1 ) und "Rechtssichere Kontrollen von Spielhallen" (Code: ORB028A-2 ) auf. Es ist ausdrücklich erwünscht, dass die Teilnehmenden Fragestellungen aus ihrem Berufsalltag einbringen.

fortgeschrittene Gewerberechtler, insbesondere auch Teilnehmende der oben genannten Seminare. Kenntnisse im Verwaltungsrecht, insbesondere Gewerberecht sowie im Ordnungswidrigkeitenrecht sind erwünscht

soweit vorhanden, ein Kommentar zum Ordnungswidrigkeit-Recht, VwVfG, GewO, sowie Textausgaben des jeweiligen Ländergaststätten-Nichtraucherschutz- und Spielhallengesetzes

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Anja Miatke gern zur Verfügung.

Telefon: 030-293350-108

Termine

14.09.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
15.09.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in