Fachseminar
Code PEA482
Themenbereich: Personalwesen

Gefährdungsbeurteilung - psychische Belastung am Arbeitsplatz nach § 5 Abs. 3 Ziffer 6 Arbeitsschutzgesetz Neu

Schwerpunkte

  • Gefährdungsbeurteilung und psychische Belastung am Arbeitsplatz nach § 5 Abs. 3 Ziffer 6 ArbSchG:
    • rechtliche Grundlagen
    • Definitionen
    • Sinn und Zweck der Regelung
    • Abgrenzung zu anderen Themen wie der physischen Gefährdung oder der Beanspruchung
  • Vorbereitung einer Gefährdungsbeurteilung in der Behörde:
    • Verantwortlichkeiten
    • Methoden und Instrumente zur Erfassung und Beurteilung psychischer Belastung
    • Vorgehen zur Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen
    • Vorgehen zur Wirksamkeitskontrolle
    • Zeitplan
  • Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung Schritt für Schritt am Beispiel einer Mitarbeiterbefragung
  • Evaluation und Dokumentation

Im Seminar werden rechtliche Grundlagen, Sinn und Zweck der gesetzlichen Erweiterung auf den Aspekt der psychischen Belastung am Arbeitsplatz behandelt. Die Teilnehmenden lernen Verfahren und Methoden zur Beurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz kennen. Vor dem Hintergrund einer sparsamen Haushaltsführung werden Herausforderungen für die Praxis besprochen und verschiedene Herangehensweisen sowie Lösungsvarianten vorgestellt. Zur Vertiefung wird die "Mitarbeiterbefragung" als ein ausführliches Praxisbeispiel vorgestellt. Es wird aufgezeigt, wie diese, als ein Teil der Beurteilung psychischer Belastung, ohne zusätzliches Budget realisierbar ist.

Führungskräfte, Beschäftigte aus dem Personal-, Arbeitsschutz-, Gesundheitsschutz- und Organisationsbereich, Sicherheitsbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Personalvertreter, Gleichstellungsbeauftragte, Vertrauenspersonen für schwerbehinderte Beschäftigte

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Lubov Mordkovich gern zur Verfügung.

Telefon: 030-293350-23

Termine

08.06.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
255,00 €
Köln
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in