Spezialseminar
Code PEA023K
Themenbereich: Personalwesen

Die Kalkulation der Gebühren für die Fleischhygieneüberwachung und die Probenentnahmen

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

Die Kostenarten

  • Aufwendungen für die Vergütung von amtlichen Tierärzten
  • Aufwendungen für die Vergütung von Fachassistenten
  • Begrenzung des Einsatzes von amtlichen Tierärzten aus Kostengründen
  • Berücksichtigung von allgemeinen Verwaltungskostenpauschalen
  • Fort- und Ausbildungskosten für die in der Fleischuntersuchung eingesetzten Kräfte
  • Kosten für die Pensionsrückstellungen amtlicher Tierärzte
  • Berücksichtigung des künftigen Personaleinsatzes
  • Berücksichtigung von Erfolgs- und Leistungszahlungen

Die rechtlichen Grundlagen

  • Gesetzliche Anforderungen an den Gebührenbescheid
  • Das Zusammenspiel der Gebührensatzungen mit dem Landesrecht und den einschlägigen EU-Verordnungen

Ziel des Seminars ist es, die Kalkulation der Gebühren für die Fleischhygieneüberwachung umfassend zu erläutern. Die Gebührenerhebung für die amtliche Fleischtieruntersuchung und für notwendige Probenentnahmen gehört zu den vor den Verwaltungsgerichten recht heftig umstrittenen Tätigkeiten der kommunalen Verwaltung. Das belegen die bisher ergangenen Urteile. Streitig ist dabei insbesondere, welche Kostenarten in die Gebührenkalkulation eingehen dürfen, ob mit Pauschalen gearbeitet werden darf und schließlich die Frage, welche Rechtsvorschriften der EU für die Gebührenkalkulation heranzuziehen sind. Im Seminar werden diese Fragen ausführlich beantwortet. Auf das Seminar zum TV-Fleischuntersuchung (Code: PEA023F ) wird hingewiesen.

Alle in der Gebührenkalkulation für die amtliche Fleischuntersuchung tätigen Beschäftigten in den Kommunal- und/oder Landesverwaltungen. Besonders angesprochen sind auch diejenigen, die in dieses Tätigkeitsgebiet wechseln und die Grundlagen der Gebührenkalkulation für sich erschließen müssen.

die einschlägigen Kostenerhebungsgesetze der Bundesländer sowie bestehende Gebührensatzungen

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de
Platzhalter Dozentenfoto

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Katrin Winkler gern zur Verfügung.

Termine

08.12.2021 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
09.12.2021 (Do)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
Berlin, Online (Zoom)
 
Hybrid
online
Präsenz
28.04.2022 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
29.04.2022 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
Berlin, Online (Zoom)
 
Hybrid
online
Präsenz
23.11.2022 (Mi)
09:00 bis 16:30 Uhr
24.11.2022 (Do)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
Berlin, Online (Zoom)
 
Hybrid
online
Präsenz

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in