Code PGGT19

Fachtag Gleichstellung - Gleichstellungsrecht in der Praxis - Entwicklungen, Probleme, Lösungen

Tagungskonzept Stand April 2019

Mittwoch, 11. Dezember 2019

  • 09.00 Uhr Eröffnung und Begrüßung
    • Herr Dr. Andreas Urbich, Geschäftsführer KBW e.V.
  • 09.15 Uhr Aktuelle Rechtsprobleme im Gleichstellungsrecht
    • Herr Dr. Thorsten von Roetteken
  • 10.45 Uhr Kaffeepause
  • 11.00 Uhr Die Gleichstellungsbeauftragte - das unbekannte Wesen?
    • Frau Petra Wallner-Rübeling
  • 12.30 Uhr Mittagsbuffet
  • 13.30 Uhr Die Dienststelle und die Anforderungen an einen Gleichstellungsplan
    • Herr Friedrich-Wilhelm Heumann
  • 15.00 Uhr Kommunikationspause
  • 15.15 Uhr Bei Diskriminierung und Grenzüberschreitungen im Arbeitsalltag rechtssicher und souverän handeln
    • Frau Petra Woocker
  • 16:45 Ende der Tagung
  • Veranstaltungsort: Abacus Tierpark Hotel, Franz-Mett-Straße 3-9, 10319 Berlin
  • Teilnahmegebühren: 250,00 € bis 8 Wochen vor Tagungsbeginn danach 275,00 €

Das Gleichstellungsrecht in der Bundes- oder Landesgesetzgebung als auch das Allgemeine Gleichstellungsgesetz (AGG) sind für alle Führungskräfte im öffentlichen Dienst bindend. Die Arbeit von Gleichstellungsbeaufragten ist sehr vielschichtig und emotional. Unterschiedliche Sichten müssen in Einklang und der rechtliche Rahmen gewahrt werden. Unsere Tagung bietet den Gleichstellungsbeauftragten ein Forum zum Austausch und erfahrene Experten beleuchten das Gleichstellungsrecht aus verschiedenen Perspektiven. Sie zeigen rechtliche Entwicklungen auf, sprechen über Probleme und zeigen Lösungsansätze auf.

Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte; Personalverantwortliche aller Ebenen der Bundes- und Landesverwaltungen; alle Beschäftigten in den Dienststellen, die mit dem Thema in Berührung kommen; Personalräte

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Marion Lindner gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 32

Termine

11.12.2019 (Mi)
09:00 bis 16:45 Uhr
250,00 €
anmelden
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in