Fachseminar
Code ZWR045

Vergabeprüfung innerhalb der Verwendungsnachweisprüfung - Vergaben für investive Vorhaben im Rahmen geförderter Projekte - ein Seminar für Zuwendungsempfänger aus dem EFRE- und ELER-Fonds

Schwerpunkte

  • Aus den Zielen der europäischen Struktur- und Investitionsfonds resultierende, spezifische Anforderungen an die Vorbereitung und Durchführung von Vergabeverfahren; Erarbeitung wichtiger Dokumente
  • Stolperstein Zuwendungsbescheid: Folgen der Nichtbeachtung von Auflagen, Möglichkeiten und Zweckmäßigkeit von Rechtsmitteln
  • Vergabedokumentation: Inhalte, Detaillierungsgrad, Zweck
  • Häufige Fehler bei der Beauftragung Dritter mit der Planung oder der Vergabe von Leistungen - die Finanzkorrektur bei Mängeln trifft den Zuwendungsempfänger
  • Vorbereitung auf die Vergabeprüfung

Mit einem Drittel ihres gesamten Haushalts unterstützt die EU die Regional- und Strukturpolitik in ihren Mitgliedsstaaten. EFRE und ELER sind zwei Fonds, aus denen Zuwendungen für investive Vorhaben bewilligt werden, aber häufig wegen unzureichender Beachtung der Wettbewerbsbestimmungen nicht in voller Höhe zur Auszahlung gelangen. Kleine und größere Mängel in den Vergabeverfahren führen zu erheblichen Finanzkorrekturen zu Lasten der Kommunen und anderer öffentlicher Auftraggeber. Im Seminar werden die häufigsten Fehler und deren Vermeidung aufgezeigt. Mit den Teilnehmern werden anhand praktischer Fälle ausgewählte Vergabeunterlagen besprochen, erstellt und Vergabedokumentationen erarbeitet. Bis zwei Wochen vor Seminarbeginn können die Teilnehmer sowohl praktische Fälle in anonymisierter Form als auch Fragen beim Kommunalen Bildungswerk e. V. einreichen.

Mitarbeiter aus Fachbereichen von Behörden oder Institutionen, die Zuwendungen für investive Vorhaben beantragt haben (Bauämter, Vergabestellen); Ingenieur- und Planungsbüros, die Planungen und/oder Vergabeverfahren für öffentliche Auftraggeber durchführen; private Zuwendungsempfänger, soweit sie das öffentliche Vergaberecht beachten müssen. Das Seminar eignet sich auch für Neueinsteiger, denen Grundlagen des Vergaberechts (Vergabearten, Schwellenwerte, Verfahrensabläufe) bekannt sind.

„Vergaberecht: VgR“, Beck-Texte, 20. Auflage; landesspezifische Verordnungen, soweit sie für mitgebrachte Fälle relevant sind

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Anita Baron gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 104

Termine

17.12.2020 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
18.12.2020 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
anmelden
26.04.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
27.04.2021 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung buchen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in