Fachseminar
Code BFA199

Digitalisierung von Schulen und Bildungseinrichtungen - DigitalPakt Schule: das Zuwendungs- und Vergaberecht rechtssicher angewandt Neu

Schwerpunkte

  • Antragstellung nach den zuwendungsrechtlichen Bestimmungen (Bedarfsfestlegung, Markterkundung, Finanzierungsplan)
  • Vergabe der Beschaffungen unter Beachtung der Auflagen im Bewilligungsbescheid (Nr. 1 bzw. Nr. 3 der ANBest), der Bedarfsfeststellung bei der Antragstellung und der förmlichen Vorgaben des Vergaberechts
  • Rechtsfolgen bei Verstößen gegen das Vergaberecht
  • Hinweise zum Vertragsvollzug (VOL/B, Auftragsänderungen, Leistungsabnahme)
  • Ordnungsgemäße Abwicklung der Zuwendungsmaßnahme bis zum Verwendungsnachweis

Ziel des Seminars ist es, Zuwendungen und damit verbundene Beschaffungen im Rahmen der Digitalisierung der Schulen rechtssicher abwickeln zu können. Mit dem DigitalPakt Schule, der bis 2024 verbindlich angewandt werden muss, hat die Digitalisierung von Bildungseinrichtungen einen gesetzlichen Rahmen und im Zuge der Corona-Pandemie neuen Aufwind erhalten. Die Förderleistungen werden im Rahmen von haushaltsrechtlichen Zuwendungen (§§ 23, 44 der jeweiligen Haushaltsordnung - Bund/Land) mittels Bescheid bewilligt. Ein wichtiger Bestandteil der Bewilligung ist eben zuwendungsrechtlichen Auflagen (z. B. Verbindlichkeit des Finanzierungsplanes, Verbot des vorzeitigen Maßnahmebeginns oder des vorzeitigen Mittelabrufs, Verpflichtung des ordnungsgemäßen Verwendungsnachweises) die Auflage, bei den Beschaffungen das Vergaberecht der öffentlichen Hand (UVgO, VgV, GWB, Landesvergabegesetz) zu beachten.

Schulleitungen; Fundraiser; Beauftragte, die für die Umsetzung der Digitalisierung im Bildungsbereich zuständig sind; Mitarbeiter von Schulverwaltungen/-stiftungen, von Schulämtern und kommunalen Schulträgern

UVgO (VOL/A), VgV, GWB, Landesvergabegesetz

Kundenservice KBW e. V.
Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.
Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Christine Lahde gern zur Verfügung.

Termine

20.11.2020 (Fr)
09:00 bis 15:30 Uhr
245,00 €
anmelden
14.05.2021 (Fr)
09:00 bis 15:30 Uhr
245,00 €
anmelden
20.08.2021 (Fr)
09:00 bis 15:30 Uhr
245,00 €
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in