Fachseminar
Code SOC121N

BTHG - Existenzsichernde Leistungen und WBVG-Verträge in "besonderen Wohnformen (bWf)" Neu

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Trennung der EGH-Fachleistungen von den existenzsichernden Leistungen
  • Definition: Leistungsberechtigter Personenkreis (§ 99 SGB IX)
  • Definition: besondere Wohnform (bWF) (§ 43a SGB XI i. V. m. § 71 IX SGB XI / § 42a SGB XII)
  • Abgrenzung:
    • Notwendiger Lebensunterhalt in stationären Einrichtungen (§ 27a Abs. 4, 27b und c SGB XII, 5. und 7.-9. Kap. SGB XII)
    • „Leistungen über Tag und Nacht“ (§ 27c, § 134 SGB IX)
    • Sonderregelungen in bestimmten Bildungsmaßnahmen (§ 134 SGB XII)
  • „Kleine Haushaltshilfe“ (§ 27 Abs. 3 SGB XII i. V. m. § 78 SGB IX)
  • Regelbedarfsstufe 2 (Anlage zu § 28 SGB XII/RBEG)
  • Mehrbedarfe (§§ 42, 42b SGB XII), gemeinschaftliche Mittagsverpflegung in WfbM, bei anderen Leistungsanbietern oder in tagesstrukturierenden Maßnahmen (§ 42b SGB XII), Hilfen zur Schulbildung (§ 30 SGB XII, 112 SGB IX)
  • Vermutung der Bedarfsdeckung (§ 39 SGB XII, § 99 SGB IX i.V.m. § 53 Abs. 1 SGB XII i. d. F. am 31.12.2019)
  • Kosten der Unterkunft und Heizung in bWf, Bedarfsermittlung der Aufwendungen (§ 42a SGB XI)
  • Angemessenheits- und Zumutbarkeitsprüfung, z. B. 2-Bett Zimmer nach der Besonderheit des Einzelfalls (§ 104 SGB IX)
  • 25 % oberhalb der Angemessenheitsgrenze: Nachweispflicht, WBVG-Vertrag, Ermessen (§ 35 Abs. 2 SGB XII, § 42 SGB XII, § 42a, § 113 Abs. 5 SGB IX)
  • Sonderregelungen bei parallelem Leistungsbezug von EGH und HzP (§ 98 SGB IX, § 118 SGB XII)
  • Übergangsregelung für Kosten der Unterkunft (§ 139 SGB XII)
  • Sonderfälle: Pflegefamilie (§ 80 SGB IX), Wohnen mit Assistent (§ 77 f. SGB IX)
  • Barbetrag, existenzsichernde Leistungen: Beteiligung am Gesamt- bzw. Teilhabeplanverfahren (§ 19 SGB IX, § 116 f. SGB IX)

Am 1. Januar 2020 tritt der weitreichendste Reformschritt des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) in Kraft: Die Aufgaben des neuen Eingliederungshilfeträgers konzentrieren sich dann ausschließlich auf personenzentrierte Fachleistungen für Menschen mit Behinderungen. Menschen mit Behinderungen in „besonderen Wohnformen (bWb)“ können zudem existenzsichernde Leistungen nach dem SGB XII (Kapitel 3 und 4) und erwerbsfähige Menschen mit Behinderungen nach dem SGB II erhalten. Dabei sind weitere Besonderheiten und Vorgaben aus dem SGB IX, SGB XI, Starke-Familien-Gesetz oder dem Regelbedarfs-Ermittlungsgesetz (RBEG) ab 2020 zu beachten. Hinzu treten WBVG-Regelungen, die es hinsichtlich der Wohn- und Betreuungsverträge zu berücksichtigen gilt.

Mitarbeiter in Sozial- und Gesundheitsämtern, gesetzliche Betreuer, Mitarbeitende in Diensten der Eingliederungshilfe oder bei Behindertenverbänden, Berater, sonstige Interessierte

BTHG

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Dr. Marion Lindner gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 32

Termine

01.10.2019 (Di)
09:00 bis 16:30 Uhr
02.10.2019 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
410,00 €
Berlin
 
anmelden
20.01.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
21.01.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
455,00 €
Düsseldorf
 
anmelden
11.05.2020 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
12.05.2020 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
410,00 €
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen

Inhouse Anfrageformular


Absender/in