Betreuertagung
Code BET19
Themenbereich: Betreuungsrecht

19. Berliner Fachtagung Betreuungsrecht. Das Betreuungsrecht in der Praxis. Aktuelle Entwicklungen, Rechtsprechung und Anwendungsfragen

Tagungsinhalte des Betreuerforums im Jahr 2019

  • (Stand der Konzeption 07/2019)
  • 19. Berliner Fachtagung zum Betreuungsrecht am 23. Oktober 2019

  • 10:00 Uhr Begrüßung
  • 10:15 Uhr
  • Unterbringung, Zwangsbehandlung, Fixierung - Entwicklungen in der Rechtsprechung
    • Frau Dr. Andrea Diekmann, Vizepräsidentin des Kammergerichts Berlin
  • Anfragen und Diskussion
  • 11.15 Uhr
  • Was bringt mir ein Masterstudium an der HWR, wenn ich schon einen Hochschulabschluss habe?
  • Franziska Pabst, Berufsbetreuerin und Absolventin des LL.-M. Studiengangs an der HWR
  • 11:40 Uhr Mittagspause
  • 12:30 Uhr
  • BTHG - die nächste Runde. Was am 1.1.2020 auf die Betroffenen und die Betreuer zukommt
    • Frau Rechtsanwältin Christine Vandrey
  • Anfragen und Diskussion
  • 14.00 Uhr Kommunikationspause
  • 14:30 Uhr
  • BTHG: Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) nach § 32 SGB IX als Informationsstelle für Betreute und Betreuer
    • Frau Ass. jur. Margerita Bube, Berliner Behindertenverband
  • Anfragen und Diskussion
  • 15:15 Uhr
  • Brennpunkt Krankenversicherung: Praxisfälle und Haftungsrisiken - worauf Betreuer achten müssen
    • Frau Claudia Mehlhorn
  • Anfragen und Diskussion
  • Moderation: Herr Burkhard Peglow, Berufsbetreuer in Berlin
  • Ende der Tagung gegen 16:45 Uhr.

Das Berliner Forum zum Betreuungsrecht hat sich in den vergangenen Jahren über die Region hinaus zu einem anerkannten Forum des Erfahrungsaustausches zwischen den Akteuren im Betreuungswesen entwickelt. Die nunmehr 19. Tagung in Folge will erneut aktuelle Entwicklungen im Betreuungsrecht aufgreifen und Praxisprobleme aus dem Betreuungsalltag zur Diskussion stellen. Die Teilnehmer sind aufgerufen, sich an einer breiten fachlichen Diskussion im Kreise der anwesenden Praktiker zu beteiligen.

Zielgrupppe: Berufsbetreuer, Mitarbeiter aus Betreuungsbehörden und Jobcentern, Sozialarbeiter, sonstige Interessenten

Teilnahmegebühren: 40,00 Euro für BdB-Mitglieder; 70,00 Euro für sonstige Teilnehmer/innen. BdB-Mitglieder vermerken bitte ihre Mitgliedsnummer auf der Anmeldung. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bestätigt. Eine Teilnahme ohne Bestätigung ist nicht möglich. In der Tagungsgebühr sind Getränke und ein Mittagsimbiss enthalten.

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Herr Dr. Andreas Urbich gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 0

Termine

23.10.2019 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
70,00 €
anmelden
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in