Fachseminar
Code

Themenbereich: Datenschutz

Das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

Schwerpunkte

  • Folgen der neuen Rechtsvorschriften sowie Zusammenwirken von BDSG und DSGVO
  • Zulässigkeit der Datenverarbeitung
  • Dokumentationspflichten, Rechenschaftspflichten und Auskunftspflichten und Betroffenenrechte
  • Datenschutzbeauftragter, Bestellung, Aufgaben und Kündigung
  • Videoüberwachung
  • Auftragsdatenverarbeitung
  • Technische und organisatorische Anforderungen an die Datenverarbeitung
  • § 26 BDSG-Beschäftigtendatenschutz

Bundestag und Bundesrat haben am 12. Mai 2017 ein neues Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) für in Deutschland tätige Unternehmen und Behörden verabschiedet, welches die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ergänzt und ab dem 25. Mai 2018 umzusetzen ist. Im Seminar werden den Teilnehmenden die wesentlichen neuen Regelungen des BDSG und das Zusammenwirken mit der DSGVO vorgestellt. Des Weiteren wird dargelegt, in welchen Bereichen Handlungsbedarf für Unternehmen und Behörden besteht. Es werden zudem Grundlagen des behördlichen und betrieblichen Datenschutzrechts und der Datensicherheit vermittelt.

Datenschutzbeauftragte; Datenschutzverantwortliche in Wirtschaft und Verwaltung; Fach- und Führungskräfte im Personalwesen; Mitarbeitervertretungen sowie Betriebsräte und Personalräte; alle Interessenten, die sich einen fundierten Überblick über das Thema verschaffen wollen

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Josefine Oley gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 105
Diese Veranstaltung Kolleginnen und Kollegen empfehlen

Termine

18.03.2019 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
240,00 €
Frankfurt am Main
 
02.05.2019 (Do)
10:00 bis 16:30 Uhr
240,00 €
Düsseldorf
 

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Schulung anfragen

Inhouse Anfrageformular

* Der Themenwunsch/Seminarcode muss angegeben werden

Absender/in

* Der organisatorische Ansprechpartner muss angegeben werden
* Die Firma muss angegeben werden
* Die Straße muss angegeben werden
* Die Postleitzahl muss angegeben werden
* Der Ort muss angegeben werden
* Die Telefonnummer muss angegeben werden
* Die E-Mail-Adresse muss angegeben werden