Fachseminar
Code DSA029
Themenbereich: Datenschutz

EU-Datenschutzgrundverordnung für bayerische öffentliche Stellen - aktuelle Entwicklungen und Probleme

Schwerpunkte

  • Rechtliche Grundlagen: Inhalte der Datenschutzgrundverordnung und des Bayerischen Datenschutzgesetzes
  • Möglichkeiten und Grenzen der behördlichen Datenverarbeitung anhand aktueller Beispielsfälle:
    • u. a. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    • Videoüberwachung durch Gemeinden
    • Datenübermittlungen an den Personalrat
    • Übermittlung von Meldedaten an andere öffentliche Stellen zu Werbezwecken und Gratulationen
  • Einwilligung als Rechtsgrundlage - Voraussetzungen und Grenzen
  • Informationspflichten nach der DSGVO: u. a. bei Videoüberwachung, Ortsterminen, Bewerbungen und Telefonaten
  • Meldepflicht bei Datenpannen - Anforderungen des Bayerischen Landesbeauftragten:
    • Was ist eine Datenpanne?
    • Wann, wen und wie muss ich darüber informieren?
  • Haftungsfragen:
    • Haftung bei Datenschutzverstößen
    • mögliche Sanktionen für Behörden und ihre Beschäftigten

Die Teilnehmer wiederholen und vertiefen zunächst die Grundlagen der EU-Datenschutzgrundverordnung und des Bayerischen Datenschutzgesetzes. Anhand aktueller Problemfälle wird das nötige Wissen vermittelt, damit künftig Datenschutzprobleme vor Ort erkannt und kompetent gelöst werden können. Besprochen werden sodann wichtige aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht - insbesondere unter Einbeziehung von gerichtlichen Entscheidungen und Verlautbarungen des Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz.

Behördliche Datenschutzbeauftragte sowie Amts-, Abteilungs- und Sachgebietsleiter und sonstige Führungskräfte bayerischer öffentlicher Stellen (insbesondere von Gemeinden, Landratsämtern und Landkreisen)

Datenschutzgrundverordnung, Bayerisches Datenschutzgesetz

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Josefine Oley gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 105

Termine

30.03.2020 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
280,00 €
München
 
anmelden
07.12.2020 (Mo)
10:00 bis 16:30 Uhr
280,00 €
München
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in