Fachseminar
Code

Brandenburgische Bauordnung - praxisrelevante Änderungen nach der Novelle 2016 Neu

Schwerpunkte

  • Das fünfstufige Gebäudeklassensystem und der Sonderbautenkatalog
  • Änderung des Abstandsflächenrechts
  • Übernahme der Brandschutzanforderungen
  • Einführung der Rauchwarnmeldepflicht für Wohnungen
  • Barrierefreies Bauen
  • Wiedereinführung des Entwurfsverfassers sowie Einführung des Bauleiters und des qualifizierten Tragwerks- und Brandschutzplaners
  • Änderungen des Katalogs zur Baugenehmigungsfreiheit
  • Wiedereinführung der Baulasten
  • Umsetzung der Seveso-III-Richtlinie

Ziel des Seminars ist, den Teilnehmern die relevanten Änderungen der Brandenburgischen Bauordnung zu veranschaulichen. Neben der Anpassung an die Musterbauordnung zielen diese auch auf eine Verkürzung der Verfahrensdauer und auf eine übergreifende Öffentlichkeitsbeteiligung ab. So wurden außer der umfassenden Überarbeitung des Katalogs der genehmigungsfreien Vorhaben auch die Anforderungen der europäischen Seveso-III-Richtlinie umgesetzt. Darüber hinaus wurden das System der Gebäudeklassen und die Baulast eingeführt, die brandschutzrechtlichen Anforderungen und das Abstandsflächenrecht überarbeitet sowie der Objektplaner abgeschafft. Durch die inhaltliche Angleichung an die Berliner Bauordnung sollen zudem nicht nur die Rechtsprechung des gemeinsamen OVG Berlin-Brandenburg vereinheitlicht, sondern auch der gemeinsame Wirtschaftsraum der Nachbarländer gestärkt werden, indem nun die gleichen Standards für bauliche Vorhaben gelten. Bis zwei Wochen vor Seminarbeginn können die Teilnehmer Fragen beim Kommunalen Bildungswerk e. V. einreichen.

Mitarbeiter der unteren Baubehörden sowie der Ämter und Gemeinden als Sonderordnungsbehörden

Aktuelle Auflage der Brandenburgischen Bauordnung

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Christine Lahde gern zur Verfügung.

Diese Veranstaltung Kolleginnen und Kollegen empfehlen

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Schulung anfragen

Inhouse Anfrageformular


Absender/in