Young Leadership Barcamp

Junge Führung - Inspirieren und verbinden

Diversity - New Work - Kommunikation

Führungskräften U 35 der öffentlichen Verwaltung dient das Barcamp zur persönlichen Weiterentwicklung und zum Austausch. Das Ziel ist klar: Lösungen für die Aufgaben der Führung im Wandel.

 

Das Young Leadership Barcamp ist ein Event im Barcamp-Format, bei dem Sie Folgendes erwartet…

Aktuelle Impulse und Antworten auf Ihre Fragen zu junger Führung
Vernetzung beim Barcamp mit andereren Teilnehmer:innen, die ähnliche Herausforderungen haben.
Bis zu 30 verschiedene Sessions zu Ihren Themen und Fragen. Welche das sein werden? Das bestimmen Sie selbst mit.
Sie können selbst Ihr Wissen teilen. Durch Ergänzungen und Fragen der Teilnehnehmer:innen lernen Sie selbst dazu.

 

Welche Themen erwarten Sie?

Sie gestalten Ihre Agenda des Tages mit. Es gibt keine Themenvorgaben bei einem Barcamp. Ihre eigenen Themen sind gefragt! Womöglich werden viele Themenvorschläge aus folgenden Bereichen kommen.

Sie sind beim Young Leadersip Barcamp richtig…
  • Als Expert:in teilen Sie Ihr Wissen, Ihre Erfahrungen - denn nur so lernen wir voneinander.
  • Lebenslanges Lernen ist für Sie eine Selbstverständlichkeit.
  • Sie benötigen Antworten auf Ihre täglichen Herausforderungen.
  • Sie mögen den Austausch und möchten Ihr Netzwerk erweitern.

 

Zur Anmeldung - Ticket sichern

Ablauf

09:00 Empfang und Registrierung
09:30 Begrüßung und Keynote
10:00 Kennenlernen der Teilnehmenden - Agenda Setting
10:45 Ihre Themen in parallelen Sessions
11:30 Kommunikationspause
11:45 Ihre Themen in parallelen Sessions
12:30 Mittagspause
13:30 Ihre Themen in parallelen Sessions
14:15 Kommunikationspause
14:30 Ihre Themen in parallelen Sessions
15:15 Abschluss-Session: Moderierte Zusammenfassung der Ergebnisse des Tages
16:30 Ende der Veranstaltung

Ab 18:00 Uhr Get Together mit DJ und Drinks

 

FAQs - Was ist ein Barcamp?

„Barcampregeln“ kennen und berücksichtigen

Eine der wichtigsten „Regeln“ bei einem Barcamp besteht darin, dass es keine Regeln gibt. Wie ein Barcamp abläuft, welche Themen behandelt werden und wie die Diskussionen gestaltet sind, bestimmen die Teilnehmer:innen. Dennoch gibt es einige Richtlinien, die man kennen und berücksichtigen sollte, damit das Barcamp ein voller Erfolg wird.

#keine Zuschauer:innen

Es gibt keine Referent:innen. Alle sind Teilnehmende. Es geht um aktive Diskussion und Austausch. Lehnen Sie sich also nicht zurück und hören Sie zu, sondern bringen Sie sich gerne aktiv in die Diskussion ein.

#geplant ungeplant

Die Tagesordnung entsteht erst am Tag der Veranstaltung während der Sessionplanung.

#keine Hierarchien

Die berufliche Position oder das Alter der Teilnehmenden spielt keine Rolle. Es geht um Ihre Ideen.

#nur Mut

Auch unreife Ideen oder Konzepte in der Anfangsphase sind für andere interessant und können gerne vorgestellt und diskutiert werden. Auch wenn Sie zum ersten Mal auf einem Barcamp sind, keine Scheu! – Bringen Sie sich ein.

#Gesetz der 2 Füße

Falls Sie während einer Session feststellen, dass Sie sich etwas anderes vorgestellt haben oder das Thema doch nicht das richtige für Sie ist, dann verlassen Sie einfach den Raum. Schauen Sie noch mal auf den Sessionplan und wechseln in eine andere Session. Das ist nicht unhöflich, sondern ist Teil des Konzepts eines Barcamps. Es geht darum, dass Sie einen möglichst großen Mehrwert am Ende haben.

#Weitersagen

Tragen Sie die Ergebnisse des Tages gerne nach außen, erzählen Sie Freunden, Kolleg:innen und Bekannten davon und teilen Ihr Wissen.

Durch den Tag führen:

Martin Rudolph
Martin Rudolph
Martin Rudolph
Martin Rudolph hat ein Germanistik-Studium absolviert und anschließend erste Berufserfahrungen in einer Personalberatung gesammelt. Im Jahr 2010 machte er sich im Marketing-Umfeld selbständig. Er bringt mehr als 15 Jahre Erfahrung in professioneller mündlicher und schriftlicher Kommunikation mit und ist bei uns als spezialisierter Barcamp-Moderator tätig.
Marthe Kristin Jordan
Marthe Kristin Jordan
Marthe Kristin Jordan
Kristin Jordan verfügt über mehr als 10 Jahre Berufserfahrung im Bereich der Personal-, Team- und (agilen) Organisationsentwicklung. Als selbstständige Trainerin, Beraterin und Moderatorin unterstützt sie Teams, Organisationen und Führungskräfte dabei, ihre Strukturen und Prozesse sowie ihr Führungsverständnis, ihre Arbeitsweisen und die Unternehmenskultur dahingehend zu verändern, dass sie agiler, kundenzentrierter, partizipativer und innovativer agieren können. Daneben hat sie 2014 ein nachhaltiges Café inklusive Rösterei gegründet, das sie mit 9 weiteren Geschäftsführenden gemeinsam als Kollektiv - also selbstorganisiert, werteorientiert und hierarchiefrei - führt.

 

 

 

QUICK FACTS:

Barcamp Ticket: Preis 199,- € / inklusive:

  • Teilnahmegebühr
  • Pausenverpflegung und Mittagessen
  • Teilnahme an der After Work Party mit freien Getränken
  • Bezug der Ergebnisdokumentation

 

Extras:

  • Zimmerangebot – Abrufkontingent im Living Hotel (EZ à 95,- € inkl. Frühstück - als Selbstzahler)
  • Nutzen Sie für Ihre Anreise auch unser "Bahn Special - nachhaltig tagen und meeten"  Veranstaltungsticket DB

Unser nachhaltiger Veranstaltungsort

Bildungs- und Kulturzentrum des KBW e. V.
Berliner Allee 125, 13088 Berlin

Das Bildungs- und Kulturzentrum Peter Edel ist unsere top Event-Location in Berlin-Weißensee. Das historisch interessante Bauensemble mit dem Kleinen und Großen Saal steht teilweise unter Denkmalschutz. 2020 wurde das Haus mit dem Namen des Schriftstellers Peter Edel als Eventlocation für Seminare, Meetings und Kultur wiedereröffnet. Unser Veranstaltungsort für das Barcamp 2024 ist zertifizierter Sustainable Meeting-Partner von visitBerlin – Berlin Convention Office und steht ganz im Zeichen von Nachhaltigkeit und unternehmerischer Verantwortung.

Zur Website peteredel.de 360°-Innenansicht des Standorts