Fachseminar
Code WEBFA068P

Möglichkeiten der produktneutralen Beschaffung

Schwerpunkte

  • Beschaffungsautonomie insb. Begriffsbestimmung; Grenzen
  • Produktneutralität insb. gesetzliche Grundlagen; Definition; Systematik
  • Produktvorgabe insb. Begriffsbestimmung; Sachgrund; Leitprodukt

Die zu beschaffende Leistung ist Grund und Ziel jedes Vergabeverfahrens. Sie unterfällt unmittelbar dem Bestimmungsbereich des öffentlich-rechtlichen Auftraggebers. Viele Praktiker sehen sich durch das vergaberechtliche Gebot der produktneutralen Leistungsbeschreibung in ihrem Leistungsbestimmungsrecht eingeschränkt. Ziel des Seminars ist es, die sich aus diesem Zielkonflikt ergebende Fallstricke aber auch Möglichkeiten aufzuzeigen und durch Handlungsanleitungen praxisgerechte Lösungen zu ermöglichen. Das Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von Kommunales Bildungswerk e. V. und GIBT Colleg e. V.

Mitarbeiter und Entscheidungsträger im Beschaffungs- und Vergabewesen bei öffentlichen Auftraggebern und Unternehmen.

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Herr Andreas Urbich gern zur Verfügung.

Termine

CODE 0318WEBFA068P-G
18.03.2024
09:00 bis 10:30 Uhr
225,00 €
Online (BigBlueButton)
 
Online
anmelden
CODE 1118WEBFA068P-G
18.11.2024
09:00 bis 10:30 Uhr
225,00 €
Online (BigBlueButton)
 
Online
anmelden