Fachseminar
Code SOA043

SGB II - Berufskunde für Integrationsfachkräfte

Schwerpunkte

  • Schulsysteme in den Bundesländern - Gemeinsamkeiten und Unterschiede
  • Das duale Ausbildungssystem in Deutschland
  • Schulische Ausbildungsgänge
  • Wesentliche Einrichtungen des Schul- und Ausbildungssystems sowie Zugangsvoraussetzungen
  • Nachholen von Schul- und Berufsabschlüssen
  • Anerkennung von ausländischen Bildungsabschlüssen
  • Berufssystematik KLDB 2010 (amtliche Berufsklassifikation der Arbeitsagenturen)
  • Zugangsvoraussetzungen einzelner Berufsbilder, Ausbildungs- und Tätigkeitsinhalte, Verdienst und Beschäftigungsmöglichkeiten
  • System der Schlüsselkompetenzen
  • Nutzung von BERUFENET als Selbstinformationsmedium
  • Arbeitsmarktliche Betrachtungsweise einzelner Branchen (z. B. des Pflegebereiches)
  • Berufliches Querdenken

Integrationsfachkräfte in Jobcentern stehen vor der Herausforderung, dass sie sich mit sehr unterschiedlichen beruflichen Werdegängen in diversen Berufen im Kundengespräch konfrontiert sehen. Im Seminar werden insbesondere neuen Integrationsfachkräften die erforderlichen rechtlichen, beraterischen und berufskundlichen Kenntnisse vermittelt. Ihnen werden darüber hinaus auch die Möglichkeiten aufgezeigt, wie mit den erwerbsfähigen Hilfebedürftigen und/oder mit den einstellungsbereiten Arbeitgebern auf Augenhöhe kommuniziert werden kann, wenn es um Fortbildungsbedarfe und Integrationsmöglichkeiten geht.

Neue Integrationsfachkräfte in Jobcentern

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Marion Lindner gern zur Verfügung.

Telefon: 030 29 33 50 32

Termine

21.04.2020 (Di)
09:00 bis 16:30 Uhr
22.04.2020 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
360,00 €
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in