Fachseminar
Code RAA100

Aktuelle Rechtsfragen des elektronischen Rechtsverkehrs mit den Gerichten - Rechtsgrundlagen kennen, Fallstricke vermeiden

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Rechtsgrundlagen des Elektronischen Rechtsverkehrs mit den Gerichten,
  • De-Mail, EGVP und beBPo - Überblick über die Technik. die Rahmenbedingungen und Auswirkungen für die Wahrung gesetzlicher oder richterlicher Fristen,
  • Zulässige Dateiformate im elektronischen Rechtsverkehr,
  • Digitale Unterschriften - die einfache und die qualifizierte elektronische Signatur,
  • Zustellungen vom Gerichte und elektronische Empfangsbekenntnisse,
  • Übermittlung elektronischer Beweismittel und elektronischer Akten.

Die Teilnehmer erhalten im Rahmen dieses Seminars einen systematischen, an der Praxis orientierten Überblick über die Rechtsgrundlagen des elektronischen Rechtsverkehrs mit den Gerichten. Sie lernen die unterschiedlichen digitalen Übermittlungswege (De-Mail, EGVP und beBPo) kennen und erfahren die Bedeutung qualifizierter elektronischer Signaturen. Anhand des Prüfungsmaßstabs der Gerichte werden die einzuhaltenden Rahmenbedingungen hinsichtlich des Dateiformats, digitaler Unterschriften, elektronischer Beweismittel und eAkten dargestellt. Die Teilnehmer erfahren zudem wie Gerichte elektronisch zustellen und welche Rolle das elektronische Empfangsbekenntnis (eEB) spielt. Der Schwerpunkt wird dabei darauf gelegt, praktsiche Fallstricke zu vermeiden. Hierzu wird die aktuelle Rechtsprechung dargestellt und ein Ausblick auf anstehende gesetzliche Neuregelungen einschließlich des Online-Zugangsgesetzes (OZG) gegeben. Das Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von GIBT Colleg e. V. und dem Kommunalen Bildungswerk e. V.

Mitarbeiter, die in gerichtlichen Verfahren mit Gerichten korrespondieren, Rechtsämter, Führungskräfte von Behörden, Datenschutz- und IT-Sicherheitsbeauftragte von Behörden, Mitarbeiter in Projekten zur Einführung elektronischer Akten oder des elektronischen Rechtsverkehrs, Organisations- und Zentralabteilungen.

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Herr Andreas Urbich gern zur Verfügung.

Termine

15.02.2022 (Di)
10:00 bis 11:30 Uhr
195,00 €
Online (BigBlueButton)
 
Online
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in