Fachseminar
Code SOB066M

Offenheit für Veränderungen wirksam fördern

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Warum sich manche Menschen verändern und andere nicht
  • Umgang mit festgefahrenen Denk- und Verhaltensmustern
  • „Welchen Ereignissen erlaubst du, dein Leben zu regieren?“ - 'innere Landkarten' in Bewegung bringen
  • Ziele und Ressourcen in den Blick nehmen
  • Vom Widerstand zur Motivation
  • Miteinander sprechen im Zwangskontext

Wie lassen sich Menschen dazu bewegen, ihr Verhalten zu überprüfen und im Sinne einer Behörde oder des Gesetzgebers neuen Bedingungen bzw. Vorschriften anzupassen? Druckmittel funktionieren jedenfalls immer weniger. Umso wichtiger wird das Gespräch, das Bewegung in festgefahrene Situationen bringt und Menschen dazu anregen kann, sich selbst bzw. die eigenen Lebensumstände zum Vorteil aller zu verändern. In diesem Seminar lernen die Teilnehmenden zum einen, was Menschen antreibt oder im Gegenteil Widerstand erzeugt. Zum anderen erfahren und üben sie, wie über eine gute Gesprächsführung mit Widerstand so umgegangen werden kann, dass sich die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass das Gegenüber sich bewegt. Basis für dieses Seminar ist der systemische Ansatz.

Führungskräfte aller Ebenen und Bereiche; Beschäftigte in Jobcentern, Sozialämtern; Betreuer:innen

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Sabine Siegmund gern zur Verfügung.

Termine

03.04.2023
09:00 bis 16:30 Uhr
04.04.2023
08:00 bis 14:30 Uhr
465,00 €
Hybrid
online
Präsenz
20.11.2023
09:00 bis 16:30 Uhr
21.11.2023
08:00 bis 14:30 Uhr
465,00 €
Hybrid
online
Präsenz

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als Firmenschulung durch.

Inhouse Schulung anfragen