Code WEFKB229

Mobbing am Arbeitsplatz - welche Pflichten haben Vorgesetzte?

Schwerpunkte

  • Handlungen, die den Tatbestand des Mobbings erfüllen
  • Alarmzeichen für Mobbing im Team
  • Die Fürsorgepflichten des Dienstherrens
  • Rechtsschutzmöglichkeiten von Betroffenen
  • Handlungsstrategien bei Mobbingfällen

Mobbing am Arbeitsplatz kann schwere psychische Leiden verursachen und hat mitunter lange Krankenzeiten zur Folge. Ein frühzeitiges Erkennen von Gefährdundslagen kann negative Dynamiken aufhalten. Ziel des Seminars ist es, Verantwortliche zu sensibilisieren und über rechtliche Möglichkeiten und Pflichten auszuklären. Die möglichen rechtlichen Konsequenzen werden erläutert. Auch sollen praktische Strategien für den Ernstfall an die Hand gegeben werden. Das Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von GIBT Colleg e. V. und dem Kommunalen Bildungswerk e. V.

Personalvertretungen, Personalstellen, Führungskräfte, Gleichstellungsbeauftragte, sonstige Interessenten

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Herr Andreas Urbich gern zur Verfügung.

Termine

03.11.2021 (Mi)
10:00 bis 11:30 Uhr
165,00 €
Online (BigBlueButton)
 
Online
anmelden
27.01.2022 (Do)
10:00 bis 11:30 Uhr
165,00 €
Online (BigBlueButton)
 
Online
anmelden
19.10.2022 (Mi)
10:00 bis 11:30 Uhr
165,00 €
Online (BigBlueButton)
 
Online
anmelden
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in