Fachseminar
Code VWA092

Design Thinking - kreative und strukturierte Lösungsentwicklung für die öffentliche Verwaltung

Schwerpunkte

  • Grundlagen der Methode "Design Thinking":
    • Ursprung
    • Entwicklung
    • Ziele und Haltung der Beteiligten
  • Anwendungsgebiete in der Verwaltung
  • Die Phasen des Design Thinking Prozesses:
    • Nutzer beobachten und verstehen
    • Herausforderungen und Standpunkt definieren
    • Ideen generieren
    • Prototypen entwickeln und testen
  • Methodenbaukasten für die einzelnen Design Thinking Phasen
  • Herausforderungen und Praxistraining für den Design Thinking Moderator
  • Design Thinking in der eigenen Verwaltung etablieren (Umsetzungsplan)

Ziel des Seminars ist es, das Vorgehen im Design Thinking zu vermitteln. Design Thinking ist ein innovativer Ansatz zur kreativen und systematischen Lösungsentwicklung, der insbesondere in komplexen und ungewissen Situationen hilft, nutzerorientierte Lösungen zu entwickeln. In der Verwaltung kann die Methode z. B. bei der Weiterentwicklung der Service- und Dienstleistungsangebote, der Initiierung von Organisationsentwicklungsprozessen oder bei der Strategieentwicklung eingesetzt werden. Ein wesentlicher Vorteil ist die aktive Einbindung aller Beteiligten sowie die hohe Umsetzungsorientierung. Die Teilnehmer lernen die verschiedenen Phasen des Design Thinking an einem konkreten Fallbeispiel kennen. Zur Vorbereitung des Seminars setzt sich der Dozent einige Tage vor dem Termin mit den Teilnehmern in Verbindung.

Organisatoren, Organisations- und Personalentwickler, Personalverantwortliche, Führungskräfte und Interessierte, die Entwicklungsprozesse in der eigenen Verwaltung initiieren und erfolgreich gestalten wollen

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Susan Lindner gern zur Verfügung.

Termine

04.07.2022 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
05.07.2022 (Di)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
Berlin
 
Präsenz
anmelden
03.11.2022 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
04.11.2022 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
Berlin
 
Präsenz
anmelden
01.06.2023 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
02.06.2023 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
370,00 €
Berlin
 
Präsenz
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in