Modul eines Kompaktkurses
Code FKM200-1

Weiterbildung "Wirtschaftsmediation" - Modul 1: Wirtschaftsmediation Neu

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Besonderheiten der Wirtschaftsmediation:
    • Definition
    • Begriffe
    • Prinzipien
  • Besonderheiten eines Wirtschaftsmediationsverfahrens: Phasen und Gestaltung
  • Recht und Wirtschaftsmediation:
    • Recht der Wirtschaftsmediation
    • Recht in der Wirtschaftsmediation
    • Beteiligung Dritter
  • Methoden aus dem mediationsorientierten Coaching
  • Rollenspiel/Intervision
  • Konflikte:
    • im Personalbereich
    • zwischen Behörden/Unternehmen und Dienstleistern
    • zwischen Behörden/Unternehmen und Kunden/Kundinnen

Die Weiterbildung „Wirtschaftsmediation“ richtet sich an Personen, die die Basisausbildung Mediation (Code: FKM100 ) erfolgreich abgeschlossen haben und sich zum/zur „Wirtschaftsmediator:in“ weiterqualifizieren möchten. Die Weiterbildung umfasst die beiden Module „Wirtschaftsmediation“ und „Supervision“ und ist Grundlage für die Anerkennung als „Zertifizierte:r Mediator:in“ nach § 6 Mediationsgesetz. Im Modul „Wirtschaftsmediation“ wird vertiefend auf die Besonderheiten eingegangen, die bei einer Konfliktschlichtung in der Wirtschafts- und Arbeitswelt zu beachten sind. Dazu zählen rechtliche und tatsächliche Fragestellungen aus dem Vertrags- und Arbeitsrecht und dem Bereich der Mitbestimmung. In Verbindung mit der sich anschließenden Supervision werden Lern- und Arbeitsgruppen gebildet, die die vermittelten Inhalte nachbearbeiten und vertiefen. Das Modul schließt mit der Aufgabe ab, eine komplette Mediation im Wirtschaftskontext durchzuführen bzw. einen Mediationsfall aus der Wirtschaft zu mediieren.

Ausgebildete Mediator:innen, die sich zum „Wirtschaftsmediator:in“ nach dem § 6 Mediations-Ausbildungsgesetz weiterqualifizieren möchten. Der Abschluss als „Wirtschaftsmediator:in“ ist Grundlage für die Anerkennung als Zertifizierte:r Mediator:in“ und für eine potenziell angestrebte spätere Anerkennung bei Berufsverbänden.

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Sabine Siegmund gern zur Verfügung.

Termine

09.10.2023 (Mo)
09:00 bis 18:00 Uhr
10.10.2023 (Di)
09:00 bis 18:00 Uhr
11.10.2023 (Mi)
09:00 bis 18:00 Uhr
925,00 €
Berlin
 
Präsenz
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als Firmenschulung durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in