Spezialseminar
Code DSA210
Themenbereich: Verwaltungsrecht

Der richtige Umgang mit Auskunfts- und Informationsansprüchen von Bürger:innen und Institutionen

Schwerpunkte

  • Rechtliche Grundlagen für Auskunfts- und Informationsansprüche
  • Allgemeine Anspruchsvoraussetzungen nach dem Informationsfreiheitsgesetz (IFG) und nach den Landesrechten
  • Informationspflichtige Stellen, Kreis der Berechtigten
  • Grenzen des Auskunfts- und Informationsrechts
  • Erteilung von Umweltinformationen nach dem UIG
  • Besonderheiten gegenüber dem allgemeinen Anspruch nach IFG
  • Taktischer Umgang mit Auskunfts- und Informationsbegehren

Ziel des Seminars ist es, das nötige Basiswissen für den fachlich und „taktisch“ richtigen Umgang mit Informationsansprüchen zu vermitteln. Im Seminar werden die rechtlichen Voraussetzungen und Grenzen für Auskunfts- und Informationsansprüche von Bürger:innen und Institutionen gegenüber Behörden aufgezeigt. Besondere Schwerpunkte sind der taktische Umgang mit Informationsbegehren sowie die Sensibilisierung für die Folgen auf laufende behördliche oder gerichtliche Verfahren. Die Teilnehmenden haben Gelegenheit, ihre praktischen Fragestellungen in das Seminar einzubringen.

Vertreter und Mitarbeiter von Behörden

IFG, UIG, jeweiliges Landesinformationsgesetz

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Susan Lindner gern zur Verfügung.

Termine

CODE 0408DSA210
08.04.2024
10:00 bis 16:30 Uhr
270,00 €
Präsenz
anmelden
CODE 1209DSA210
09.12.2024
10:00 bis 16:30 Uhr
270,00 €
Präsenz
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als Firmenschulung durch.

Inhouse Schulung anfragen