Einführungsseminar
Code PGG065

Als Gleichstellungsbeauftragte sicher und professionell agieren - Rolle, Standortbestimmung und kommunikatives Handwerkszeug

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Rollenfindung und Standortbestimmung
  • Trennung Sach- und Beziehungsebene
  • Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Verbale und non-verbale Signale
  • Gesprächstechniken
  • Feedbackregeln
  • Entstehung, Ursachen und Chancen von Konflikten
  • Persönliche Einstellung zu Konflikten
  • Entwicklung von Strategien im Umgang mit Konflikten im Arbeitsalltag
  • Erfahrungsaustausch, Netzwerken und gegenseitige Unterstützung

Häufig stellen sich Gleichstellungsbeauftragte die Frage: Wie werde ich wahrgenommen und wie kann ich wirksam werden? Anhand von Selbst- und Fremdwahrnehmung sowie durch die Reflexion von Kommunikationsprozessen erkennen die Teilnehmer ihr eigenes Kommunikationsverhalten und lernen neue Verhaltensmöglichkeiten kennen. Darüber hinaus wird im Seminar die Möglichkeit geboten, neue rhetorische Mittel auszuprobieren und zu erfahren, welche Rolle die persönliche Einstellung im Umgang mit Konflikten spielt. Auf die Seminare Code: PGG065A und Code: PGG066 wird hingewiesen. Gleichstellungsbeauftragte des Bundes können sich im Seminar Code: PGG051 die notwendigen Rechtskenntnisse aneignen. Auf das Seminar zu dem Landesgleichstellungsgesetz Berlin (Code: PGG055) und zu den Landesgleichberechtigungsgesetzen (Code: PGG053) wird aufmerksam gemacht.

Gleichstellungsbeauftragte für Frauen und Männer. Juristische Grundkenntnisse, wie sie im Seminar (Code: PGG051 ) vermittelt werden, sind empfehlenswert, aber nicht verpflichtend für die Teilnahme am Seminar.

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Sabine Siegmund gern zur Verfügung.

Termine

08.11.2021 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
09.11.2021 (Di)
08:00 bis 15:30 Uhr
10.11.2021 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
540,00 €
Präsenz
anmelden
21.02.2022 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
22.02.2022 (Di)
08:00 bis 15:30 Uhr
23.02.2022 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
540,00 €
Berlin
 
Präsenz
anmelden
13.06.2022 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
14.06.2022 (Di)
08:00 bis 15:30 Uhr
15.06.2022 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
540,00 €
Berlin
 
Präsenz
anmelden
10.10.2022 (Mo)
09:00 bis 16:30 Uhr
11.10.2022 (Di)
08:00 bis 15:30 Uhr
12.10.2022 (Mi)
08:00 bis 14:30 Uhr
540,00 €
Berlin
 
Präsenz
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in