Fachseminar
Code FRA097
Themenbereich: Friedhofswesen

Umgang mit Hinterbliebenen - Beratung und Gesprächsführung in emotionalen Ausnahmesituationen

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Trauerphasen-Modell und emotionale Reaktionsformen von Hinterbliebenen
  • Erwerb von Gesprächsführungskompetenz mit Trauernden
  • Möglichkeiten der Beratung und individuellen Unterstützung von Familienangehörigen und Nahestehenden
  • Interkulturelle Perspektiven auf das Sterben und den Tod
  • Unterstützungsmöglichkeiten im Zuge unerwarteter bzw. „gravierender“ Todesfälle
  • Umgang mit eigenen Emotionen in Beratungen und Strategien zur Selbstfürsorge

Ziel des Seminars ist, den Teilnehmern die Besonderheiten in der Beratung mit Hinterbliebenen aufzuzeigen und Möglichkeiten zu erarbeiten, Trauernde kompetent zu unterstützen. Der Verlust eines nahestehenden Menschen kann tiefe Verzweiflung auslösen oder intensive Emotionen wie Angst, Wut oder Schuld hervorbringen. Menschen unterscheiden sich stark beim Durchleben von Trauerprozessen und benötigen individuelle Unterstützung, insbesondere unmittelbar nach Eintritt des Todesfalls und bei der Organisation der Bestattung. Besonders Trauernde, die aufgrund des Infektionsgeschehens in der Corona-Pandemie nahestehenden Angehörigen nicht umfassend beistehen konnten, benötigen Beistand. Das Seminar berücksichtigt zudem die besonderen Unterstützungsbedürfnisse von Menschen in emotionalen Ausnahmesituationen, die Nahestehende durch einen Suizid oder einen plötzlichen Tod verloren haben. Zudem werden Unterstützungsmöglichkeiten nach Unfällen und Gewaltverbrechen sowie bei der Verarbeitung des Todes eines Säuglings oder Kindes aufgezeigt. Informationen zum Umgang mit Tod und Trauer in anderen Ländern, d. h. zu Trauerritualen und Bestattungskulten anderer Religionen und Kulturen, werden ergänzend vermittelt.

Bestatter, Mitarbeiter von Friedhofsverwaltungen. Das Seminar ist auch geeignet für Mitarbeiter von Rettungsdiensten sowie Verantwortliche für Katastrophenschutz bei Verwaltungen/Behörden.

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Frau Sabine Siegmund gern zur Verfügung.

Termine

27.10.2022 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
28.10.2022 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
465,00 €
Berlin
 
Präsenz
anmelden
20.04.2023 (Do)
09:00 bis 16:30 Uhr
21.04.2023 (Fr)
08:00 bis 14:30 Uhr
465,00 €
Berlin
 
Präsenz
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als Firmenschulung durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in