Fachseminar
Code GWEBFA012

ESG und Nachhaltigkeit im Bau- und Immobiliensektor - Einführung und rechtliche Rahmenbedingungen

Schwerpunkte

  • Überblick über ESG - Definition und Bedeutung in der Bau- und Immobilienbranche
  • Rechtliche Grundlagen
  • Stand der Richtlinien und Verordnungen auf EU-Ebene im Hinblick auf Nachhaltigkeit
  • Entwicklung der Gesetzgebung in Deutschland im Hinblick auf Nachhaltigkeit
  • Überblick über die wichtigsten Begrifflichkeiten
  • Erläuterung von Gebäude-Zertifzierungen wie DGNB, LEAN oder BREEAM
  • Vertragsgestaltung im Hinblick auf Nachhaltigkeit
  • Grundlagen zur Erarbeitung einer Nachhaltigkeitsstrategie

Der begriffliche Dreiklang Environmental, Social und Governance (ESG) - also Umwelt, Soziales und Unternehmensführung - bezeichnet die wesentlichen Faktoren, nach denen die Nachhaltigkeit, die ethische Qualität und die sozialen Auswirkungen unternehmerischen Handelns bewertet werden. ESG ist aktuell in aller Munde. Bekanntermaßen ist der Bau- und Immobiliensektor ein erheblicher CO2-Emittent. Daher drängt seit einigen Jahren die EU im Rahmen des Green Deals auf neue Richtlinien und Gesetze, um in diesem Sektor den CO2-Verbrauch zu reduzieren. Ziel ist es, bis 2050 als Kontinent klimaneutral zu sein. Dies ist nur möglich, wenn zum einen schneller der Bestand saniert wird und zum anderen anders neu gebaut wird. Ziel des Seminars ist es, einen ersten Überblick über Nachhaltigkeit und Klimaschutz im Bau- und Immobiliensektor zu erhalten. Inhalt des Seminars sind die wichtigsten Richtlinien und Verordnungen der EU sowie der aktuelle Stand der Gesetzgebung in Deutschland. Daneben werden konkrete Hinweise zur nachhaltigen Vertragsgestaltung und zur eigenen Nachhaltigkeitsstrategie gegeben. Das Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von GIBT Colleg e.V. und Kommunales Bildungswerk e.V.

Mitarbeiter im Bau- und Facility-Management, sonstige Interessenten, z.B. Juristen

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Herr Andreas Urbich gern zur Verfügung.

Termine

15.06.2023
09:00 bis 11:00 Uhr
15.06.2023
09:00 bis 11:00 Uhr
Achtung Termine nicht zusammenhängend !
185,00 €
Online (BigBlueButton)
 
Online
anmelden