Fachseminar
Code DSA200
Themenbereich: Datenschutz

Datenschutz in Schule und Kita - praxisnah und kompakt

Schwerpunkte

  • Grundlagen und rechtliche Einordnung des Datenschutzes in der Kita/Schule
  • Die informationelle Selbstbestimmung
  • Grundlagen des Sozialdatenschutzes
  • Personenbezogene Daten im Alltag von Kita und Schule
  • Datenerhebung und Datenverarbeitung in Kita und Schule
  • Elternrechte
  • Datenaustausch und Datenübermittlung an öffentliche/nicht öffentliche Stellen (Gesundheitsamt, Ärzte, etc.)

Spätestens seit dem Inkrafttreten der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) sind auch datenschutzrechtliche Fragestellungen in Schule und Kita neu zu bewerten. Die Aufsichtsbehörden nehmen nun die Datenschutzprüfungen nach der aktuellen einheitlichen europäischen Rechtsverordnung vor. Dies hat auch Auswirkungen auf die personenbezogene Datenverarbeitung an Schulen und Kitas. Die Teilnehmer erfahren in diesem Seminar, unter welchen Umständen eine rechtssicherere personenbezogene Datenverarbeitung nach der EU-DSGVO möglich ist. Weiterhin werden die Regelungen zu Haftung, Datenaustausch und Dokumentationspflichten erläutert. Daneben können auch Fragestellungen und Fallbeispiele aus der Praxis besprochen werden.

Behördliche Mitarbeiter, die mit personenbezogenen Daten umgehen; Amtsleiter; Dezernenten; Personalratsmitglieder; behördliche Datenschutzbeauftragte und deren Mitarbeiter; Schulleiter, Schulsekretäre und alle Personen, die an Schulen mit personenbezogenen Daten in Berührung kommen; Kita-Leitungen und deren Mitarbeiter; Mitarbeiter von Schul- und Jugendämtern

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Termine

19.05.2020 (Di)
10:00 bis 16:30 Uhr
235,00 €
Berlin
 
anmelden
20.11.2020 (Fr)
10:00 bis 16:30 Uhr
255,00 €
Düsseldorf
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch.

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in