Webinar
Code WEBEA043
Themenbereich: Betreuungsrecht

Wie geht der Betreuer mit Zwangsgeldandrohungen und Zwangsgeldfestsetzungen um? Rechtliche Überlegungen zur Reaktion

Schwerpunkte

  • Überblick über die gesetzlichen Regelungen
  • Pflichten des Betreuers gegenüber dem Betreuungsgericht
  • Umgang mit Zwangsgeldandrohungen
  • Umgang mit Zwangsgeldfestsetzungen
  • Rechtsmittel
  • Weitere unbenannte Gefahren

Ziel des Seminars ist es, Betreuern aufzuzeigen, was ihre Aufgaben gegenüber dem Betreuungsgericht sind, die mit Zwangsgeldandrohungen und entsprechenden Festsetzungen um- und durchgesetzt werden können. Im Rahmen des Seminars soll aufgezeigt werden, wie dieses verhindert werden kann, aber auch, wie mit entsprechenden Situationen professionell umzugehen ist.Das Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung des Kommunalen Bildungswerks e. V. und GIBT Colleg e. V.

Betreuer, Verfahrenspfleger

keine

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Herr Andreas Urbich gern zur Verfügung.

Termine

13.10.2022 (Do)
14:00 bis 15:30 Uhr
165,00 €
Online (BigBlueButton)
 
Online
anmelden
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in