Spezialseminar
Code BEA080G
Themenbereich: Betreuungsrecht

Der Verfahrenspfleger in Betreuungs- und Unterbringungssachen, Aufgabenfelder und Rechtsstellung

Inhouse-Schulung anfragen

Schwerpunkte

  • Einordnung der Verfahrenspflegschaft in das System von Betreuung, Unterbringung und ärztliche Zwangsmaßnahmen, Voraussetzungen der Bestellung, Aufgaben der Verfahrenspfleger, Vergütung
  • Der rechtliche Rahmen des betreuungs- und unterbringungsrechtlichen Verfahrens
  • Der Verfahrensbeistand im Spannungsfeld zwischen dem Willen und dem Wohl des Betreuten

Dozentin und Dozent für dieses Thema

Platzhalter Dozent
Referententeam
Referententeam

Im Mittelpunkt des Seminars steht die Rechtsfigur der durch die Verfahrenspflegschaft gesicherten Interessenwahrnehmung für Volljährige in Verfahren vor den Betreuungsgerichten. Neben einer systematischen Einführung in die rechtlichen Grundlagen des jeweiligen Verfahrens, soll anhand von Rechtsprechungsbeispielen das Tätigkeits- und Aufgabenfeld des Verfahrenspflegers abgesteckt werden. Es werden sowohl der Ablauf des gerichtlichen Verfahrens als auch Aspekte der inhaltlichen Ausfüllung der Tätigkeit erläutert.

Mitarbeiter von Behörden, Mitarbeiter und Sozialarbeiter von Heimen, der Sozialpsychiatrischen Dienste, aus Betreuungsvereinen; Berufsbetreuer; sonstige Interessenten, z. B. Verfahrenspfleger. Der Besuch des Seminars setzt zwingend Grundkenntnisse des Betreuungsrechts gemäß Seminar Code: BEA040 voraus.

FamFG, BGB

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen gern unser Kundenservice.

E-Mail: info@kbw.de
Telefon: 030 - 29 33 50 0

Termine

03.12.2019 (Di)
10:00 bis 16:30 Uhr
220,00 €
Berlin
 
anmelden
10.03.2020 (Di)
10:00 bis 16:30 Uhr
235,00 €
Berlin
 
anmelden
03.12.2020 (Do)
10:00 bis 16:30 Uhr
235,00 €
Berlin
 
anmelden

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen

Inhouse Anfrageformular


Absender/in