Spezialseminar
Code ZWR101C
Themenbereich: Zuwendungsrecht

Verwendungsnachweise für Zuwendungsprojekte mit MS Excel 2013/2016

Schwerpunkte

  • Vollständigen Zwischen- und/oder Endverwendungsnachweis beim Zuwendungsgeber eigenständig durchführen
  • Ermittlung des letzten Mittelabforderungsbetrags unter Berücksichtigung erhaltener Mittel und Kürzungen
  • Praktische Hinweise zum Projektbericht
  • Zusammenstellung weiterer Anlagen (Budgetverantwortung, Publizitätspflichten, Gleichstellung, etc.)
  • Praktische Hinweise zur Begleitung von EFRE-Prüfungen

Das Projekt ist abgeschlossen. Der letzte Mittelabruf steht zusammen mit dem Endverwendungsnachweis an. Teilnehmer/innen lernen hier, wie sie unter Berücksichtigung der vorangegangenen Mittelabrufe und evtl. Kürzungen den letzten Mittelabforderungsbetrag ermitteln und den Endverwendungsnachweis inklusive, erforderlicher Anlagen zusammenstellen. Zusätzlich wird auch auf die Begleitung von (EFRE-)Prüfungen eingegangen. Das Seminar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von GIBT Colleg e. V. und dem Kommunalen Bildungswerk e. V.

Projektmanager und (Projekt-) Controller, die Mittel aus einem mit EU-, Bundes- oder Landesmitteln geförderten, genehmigten Zuwendungsprojekt abrufen wollen.

USB-Stick. Excel-Grundkenntnisse sind für den Besuch des Seminars Voraussetzung.

Kundenservice KBW e. V.

Organisatorische Fragen zu freien Teilnehmerplätzen, Anreise, Hotelbuchungen, etc. beantwortet Ihnen unser Kundenservice.

Telefon: (030) 29 33 50 0
E-Mail: info@kbw.de

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Herr Andreas Urbich gern zur Verfügung.

Termine

02.03.2022 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
270,00 €
Hybrid
online
Präsenz
01.06.2022 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
270,00 €
Hybrid
online
Präsenz
07.09.2022 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
270,00 €
Hybrid
online
Präsenz
30.11.2022 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
270,00 €
Hybrid
online
Präsenz
01.03.2023 (Mi)
10:00 bis 16:30 Uhr
270,00 €
Hybrid
online
Präsenz

Inhouse-Schulung

Gerne führen wir diese Veranstaltung auch als sogenannte ''Firmenschulung'' durch. Was ist das?

Inhouse Schulung anfragen
Unser Seminarangebot sieht explizit den Einschluss aller Geschlechter vor. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung wie z. B. Teilnehmer*innen verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für die drei Geschlechter und sind in keinem gegebenen Kontext als diskriminierend zu verstehen.

Inhouse Anfrageformular


Absender/in